Zweigelt Barrique, 2015, Weinkellerei Toifl

Zweigelt Barrique, 2015, Weinkellerei Toifl

Zweigelt Barrique, 2015, Weinkellerei Toifl

Funkelndes Rubinrot im Glas und eine hohe Viskosität machen den Anfang. In der Nase vordergründig Beerenfrüchte wie Brombeeren und Heidelbeeren. Dazu noch leichte Holzaromen und dezent erdig bzw. torfig. Am Gaumen zeigt er sich trocken, mit einem fruchtigen Bouquet, etwas kräftigeren und leicht aufdringlicher Säure und einem mittleren Abgang mit spürbaren Holztönen. Der Körper präsentiert sich mittelkräftig. Die Fruchtkomponente wie Kirsche und Wildbeeren zeigen sich primär. Das Holz ist gut eingebunden und rundet das Ganze relativ gut ab.

Jeder der professionell Weine verkosten muss, egal ob Weinhändler oder Sommeliers in der Gastronomie, über sehr viel Mut verfügen. Nicht immer ist dieser Job schön. Oft weiß man nicht was man aufgetischt bekommt. Daher bin ich heute mutig und fast schon fahrlässig. Dabei habe ich eine Grenze überschritte, welche bei vielen heute noch ein absolutes „no go“ darstellt. Heute teste ich für Sie einen Wein vom Diskounter Lidl. Also marschierte ich heute zum ersten Mal in meinem Leben zum Weinregal und erstand eine Flasche Rotwein.

Alles in Allem bin ich positiv überrascht was man für kleine Geld (unter 4 Euro) bekommt. Es ist kein großer Wein, bei weitem nicht. Aber für den Alltag absolut ausreichend. Vor allem muss man hier bedenken das die Personen, die einen solchen Wein erwerben, sind nicht in der Intensität damit beschäftigt wie eingefleischte Weintrinker, und erst gar nicht wie diejenigen die damit ich tägliches Brot mit Wein verdienen. Von mir erhält dieser Supermarktwein gute drei Spirits.

Dennoch ein durchaus passabler Tropfen aus dem Burgenland. Zu diesem Wein kann ich mir zum Beispiel eine gebratene Ente mit einer Rotwein-Jus sehr gut vorstellen. Aber auch zu Käse, oder einfach am Abend auf dem Sofa mit etwas Schokolade.

Die Kellerei Toifl befindet sich in Hadersdorf/Kammern und ist ein Familienbetrieb. 1985 wurde die Kellerei von Michael und Andreas Toifl übernommen. Heute arbeiten auch die Kinder von Michael Toifl voll mit. Der Sohn Christoph ist Kellermeister und Produktionsleiter. Seine Schwester Barbara überwacht den kaufmännischen Teil des Unternehmens. Die Weine dieser Kellerei sind in Österreich nur bei Lidl erhältlich, jedoch arbeitet die Familie Toifl auch mit internationalen Weinhändlern zusammen.

Verkostet, im Juli 2016 von Peter Ladinig

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5