Der Aficionado am Zigarrenkopf.

Zigarrenschere.

Das nebenstehende Bild ist kein chirurgisches Instrument, auch wenn es so aussieht. Es handelt sich um eine Zigarrenschere. Dazu aber später mehr Details. Für uns heißt die Frage nun: „Beißen, schneiden oder bohren?“ Wie an anderer Stelle schon beschrieben, ist eine Seite der Zigarre mit einem Stückchen Deckblatt verschlossen. Das soll ein Austrocknen des Mundstücks, des … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5