Hecho en cuba. Zigarren aus Cuba.

Andy Bigler und Cuba, hecho en cuba

Nach den vorhergegangenen Beiträgen besitzen wir nun einen perfekten Humidor und wissen, in welchem zertifizierten Fachgeschäft unsere Rauchwaren zu kaufen sind. Aber was soll uns die vorliegende Überschrift sagen? Keine Angst es ist nicht annähernd so kompliziert, wie es aussieht. Wir wollen keine Wissenschaft aus dem Genuss einer Zigarre machen, daher werden wir auf entsprechend … [weiterlesen]

Der Aficionado am Zigarrenkopf.

Zigarrenschere.

Das nebenstehende Bild ist kein chirurgisches Instrument, auch wenn es so aussieht. Es handelt sich um eine Zigarrenschere. Dazu aber später mehr Details. Für uns heißt die Frage nun: „Beißen, schneiden oder bohren?“ Wie an anderer Stelle schon beschrieben, ist eine Seite der Zigarre mit einem Stückchen Deckblatt verschlossen. Das soll ein Austrocknen des Mundstücks, des … [weiterlesen]

Die Cazadores – opulente Rauchkultur

Zigarren aus Kuba

Das Rauchen einer Zigarre ist ein Genussakt und hat gar nichts mit dem hastigen Wegrauchen einer Zigarette zu tun. Und der Unterschied liegt nicht nur in der Länge des Rauchvorgangs, sondern vor allem in der Qualität und Verarbeitung der Grundprodukte. Während eine hochwertige Zigarre aus ganzen unbeschädigten Tabakblättern von Hand gerollt wird, sind es bei … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5