Blaufränkisch, 1999, Rolf Pretterebner

Rolf Pretterebner und der reife Wein.

Kräftiges, gedecktes Dunkelrot mit „rostigen“ Reflexen. Unglaublich konzentrierte Frucht in der Nase, beinahe jugendlich; vollreife Kirschen, Schwarzbeeren, etwas Gartenkräuter, Zwetschken und ein Hauch Dörrpflaumen (wirkt wie ein Amarone). Am Gaumen ziemlich breit, aber sehr gut strukturiert, mit zarten Tanninen und dezenter Säure. Wirklich schöner Abgang mit langer Nachhaltigkeit. Schöne Trinkreife mit weiterem Entwicklungspotential für die … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5