Wieninger meets Friends. Insider exklusiv.

WeinverkostungIn seiner langjährigen Laufbahn als Qualitätspionier hat Fritz Wieninger viele Fachleute, aber auch viele Liebhaber des Weingenusses kennengelernt. Für all diese Weggefährten hat er nun einige Abendveranstaltungen geplant, die unter dem Motto „Wieninger meets friends“ verschiedenen Freunden und Persönlichkeiten gewidmet sind. Jeder der sechs Abende ist einem Freund wie beispielsweise Alois Gölles, Hans Staud oder Fred Loimer gewidmet. Wieninger führt gemeinsam mit ihnen durch den Abend, stellen ihre Leidenschaften vor, erzählen von Erfolgserlebnissen und Hürden, lassen hinter die Kulissen ihrer Arbeit blicken und stehen den Gästen den gesamten Abend für Fragen zur Verfügung.

Der Ablauf der Veranstaltungen folgt immer dem gleichen Muster: Um 18 Uhr wird der Aperitif gereicht, auf Wunsch werden die Gäste durch den Keller geführt und starten danach mit einer Auftaktverkostung von Weinen des neuen Jahrgangs, begleitet von zweierlei Amuse-Bouche. Neben ihren Ausführungen steht das 5-gängige Menü mit Weinbegleitung im Mittelpunkt. Die Geladenen erwartet eine gehobene, internationale Küche, inspiriert vom jeweiligen Schwerpunkt des hochkarätigen eingeladenen „Friend“. Der kreative Meisterkoch Sigi Machatschek wird die anspruchsvolle Menüfolge kreieren und zubereiten.

Der erste Abend mit Alois Gölles zum Thema „Edler Brand und feiner Essig“ fand bereits am 12. Februar statt. Doch alle anderen fünf Abende sind noch in Vorbereitung!
Wir können uns freuen, denn es verspricht in vielfacher Hinsicht unterhaltsam, lehrreich und amüsant zu werden!

Freitag, 20. Februar, 18 Uhr: Andreas Gugumuck – Der Herr der Wiener Weinbergschnecken
Andreas Gugumuck, seines Zeichens Schneckenzüchter in Wien, erzählt von seinem skurrilen Hirtendasein, von der Wiederentdeckung einer historischen Gourmandise und von deren erstarkter Bedeutung in der Spitzengastronomie.
Normalpreis pro Person: EUR 98,-  Mitglieder Weinclub 1921: EUR 90,-

Donnerstag, 26. Februar, 18 Uhr: Robert Ernecker – Aldo Conterno aus dem Piemont
Robert Ernecker, Raritätenhändler und Importeur von Aldo Conterno, verführt uns in die Welt des Piemont und bringt gereifte Barolos, bis hin zum „2004er Romirasco“. Natürlich wird sich auch die Küche betont piemontesisch präsentieren.
Normalpreis pro Person: EUR 128,-  Mitglieder Weinclub 1921: EUR 118,-

Freitag, 6. März, 18 Uhr: Hans Staud – Gemüsedelikatessen & Marmeladen
Hans Staud führt uns in die saure Welt des eingelegten Gemüses, sowie die süße Welt der Marmeladen ein und zeigt uns die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten seiner Kreationen anhand eines besonders anspruchsvollen Menüs.
Normalpreis pro Person: EUR 98,-  Mitglieder Weinclub 1921: EUR 90,-

Montag, 9. März, 18 Uhr: Martin Hinterleitner – Zalto Glasperfektion
Martin Hinterleitner, Mitgründer von Zalto Glas, erzählt vom kometenhaften Aufstieg der kleinen Glasmanufaktur in Neunagelberg im Waldviertel und von der Vision der Gründerväter zu diesem Projekt.
Normalpreis pro Person: EUR 98,-  Mitglieder Weinclub 1921: EUR 90,-

Donnerstag, 12. März, 18 Uhr: Fred Loimer – Biowinzer und Visionär
Fred Loimer, leidenschaftlicher Biowinzer und Obmann der biodynamischen Respektgruppe, spricht über die „Bio-Revolution“ in der weltweiten Qualitätsproduktion und die Zukunftsperspektiven von Wein aus seiner Sicht.
Normalpreis pro Person: EUR 98,-  Mitglieder Weinclub 1921: EUR 90,-

Um den exklusiven Charakter der Veranstaltung zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl auf 22 Personen pro Abend begrenzt. Bei der Buchung gilt das Prinzip „First come – first serve“, die Plätze werden nach der Reihenfolge ihres Einlangens vergeben. Dies kann man unter www.wieninger.at vornehmen.

Text: Fritz Wieninger/ Kathrin Bürger
Bild: afitz/123RF Stock Photo

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5