Weissburgunder Spitzerberg, 2011, Thomas Perger

Perger CarnuntumIm Glas helles Gelbgold, goldene Reflexe. In der Nase zuerst traubig dann klare grüne Äpfel, mit Luft viel reife Birne, etwas Exotik, grüne Nüsse., darüber etwas Melisse und im Nachgang roter Chilli. Am Gaumen wieder reife Birne, Zitrone, Bisquit, Vanille, grüne Nüsse, auch warme Töne, etwas Süßholz gegen Schluss. Homogen und gelungen, wirkt sehr gereift, Mittellang bis lang im Mund.

Die Überraschung dieses Abends kommt von unserem Weinpresse-Winzer-des-Jahres aus dem Carnuntum. Ein solcher Weissburgunder aus dem Carnuntum in dieser Qualität und Machart ist etwas seltenes. Und darum muss er auch gebührend gewürdigt werden, klare vier Spirits hat er sich an unserem Gaumen erarbeitet! Ganz wunderbar, wie weich und füllig, wie elegant und leicht strömend dieser junge Herr daherkommt, mit einer dichten Aromavielfalt und  einem schönen Säurebogen. Er wirkt gereift und gelagert. Kaufempfehlung? Ja, bitte!

Das kleine aber feine Weingut Perger liegt im Carnuntum, nur etliche Autominuten von Wien entfernt. Man bearbeitet etwa 4 ha und erzeugt daraus etwa 20.000 Flaschen im Jahr. Von dem findigen, jungen Winzer werden wir hier auf der Weinpresse noch einiges zu lesen haben. Gott-sei-Dank.

Verkostet, am 20.1.2013
Bild: Perger

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5