Grüner Veltliner Klassik, 2013, Mehofer Neudeggerhof

Neudeggerhof, Mehofer, WagramIn der Nase würzig mit etwas weißem Pfeffer, Wiesenkräutern und einem Hauch von Heublumen, untermalt mit mineralischem Duft. Am Gaumen bereits sehr gut strukturiert, spürbare Mineralik mit gut verwobener Würze und passendem Säuregerüst. Im Abgang rund, mittellang mit Kraft und Harmonie. Mittlere Trinkreife mit weiterem Reifepotential innerhalb der nächsten vier bis fünf Monate. Mittelfristiges Lagerpotential.

Ein schöner Wagramer, ganz sicher mehr als ein Mittelklasse-Veltliner. Ich persönlich gebe vier Spirits, dieser Wein überzeugt nicht nur mit klassischer Typizität und Wagram-Terroir, sondern hat auch ein sehr ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis. Und das kann man doch nun wirklich nicht von jedem behaupten. Kaufen? Ja, bitte.

Das Wagramer Weingut besteht schon seit über 300 Jahren und bereits seit über 20 Jahren hat man sich dort mit Haut und Haaren dem Bioweinbau verschrieben. Seit 2008 ist Stephan Mehofer der führende Kopf und er zeigt uns Jahr für Jahr aufs Neue, wie man Terroir und Arbeitsweise gekonnt in die Flasche packen kann. Viele nationale und auch internationale Auszeichnungen zieren die dortige Wand und und bezeugen die Arbeitsweise.
Mehr über das Weingut und den Weinmacher findet sich hier.

Text und Verkostungen: Andy Bigler
Verkostet, im August 2014
Bild: Mehofer

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5