Die Bierecke: Zauberhaftes Gypsy Bier.

BierzaubereiDie Bierzauberei ist geschlossen – lang lebe die Bierzauberei! Anfang des kommenden Jahres wird diese kleine Spezialitätenbrauerei am Standort in Brunn am Gebirge geschlossen, um als sogenannte Gypsy-Brauerei, als Wanderbrauerei, weitergeführt zu werden. Seit mehr als drei Jahren zählt die Bierzauberei von Günther Thömmes schon zu den kleinsten aber auch zu den innovativsten Brauereien Österreichs. Die Biere sind meist obergärige Vertreter britischer Bierstile. Der Braumeister und Inhaber hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt,  er hat in Weihenstephan, an der TU-München, studiert und war viele Jahre in der Brauanlagenplanung tätig. In dieser Zeit hatte er die Möglichkeit die Bierstile vieler Länder zu erfahren, was seinen Horizont erweitert und seinen Braustil geprägt hat.

Was bedeutet es nun, als Gypsy-Brauerei weiterzuarbeiten? Günther Thömmes wird in kleinen, ausgesuchten Brauereien an seinen Brautagen selber am Braukessel stehen und seine Rezepturen mit seinen eigenen Rohstoffen selber einbrauen. Also alles wie gehabt, nur ohne eigene Brauereitechnik, so sagt er selber.

Die Tradition des Wanderbrauens ist in anderen Ländern, in denen die Craftbeer-Bewegung bereits länger an Geschwindigkeit gewonnen hat, durchaus gang und gebe. Wenn auch manchmal umstritten, geht sie doch so manchem Brauer, der das Risiko der eigenen Anlagen und hohen Fixkosten trägt, mächtig gegen den Strich, so ist diese Vorgehensweise doch eine legitime Möglichkeit, eine Durststrecke zu überwinden und so wie hier, auch einen geografischen Neuanfang zu starten ohne den Braubetrieb einzustellen.

Die Palette seiner Bierspezialitäten bleibt dabei wie gewohnt breit: Von klassisch, obergärig, untergärig und historisch, über experimentell, normal und exzentrisch bis hin zu fruchtig, leicht, stark, oder sogar extrem stark lassen sich Adjektive finden, die die Biere des Brauers beschreiben. Und vor allem durch die größeren Kapazitäten der Brauereien  mit denen er zusammenarbeiten wird, wird es in Zukunft weniger Engpässen geben, als es bisher, gegeben durch die kleine eigene Brauanlage, der Fall war. Bis Weihnachten können die Biere noch am Brauereistandort (Industriestraße A 6, 2345 Brunn/Geb.) direkt gekauft werden. Und auch in Zukunft werden alle Biere online bei www.mybier.at bestellt werden können.

Eine Qualität, die sich nicht ändern wird, ist, dass sich das Sortiment der Bierzauberei immer ein wenig den Jahreszeiten und vor allem der Experimentierfreude des Braumeisters anpasst. Derzeit sind folgende Sorten verfügbar:
Austria Pale Ale: Ein kassisches Pale Ale, das durch mildere Hopfung dem heimischen Gaumen angepasst wurde.
Brunnsch: Ein Kölsch aus Brunn am Geb. somit ein Brunnsch.
California India Pale Ale: Der stärker gehopfte große Bruder vom Austria Pale Ale (siehe India Pale Ale).
Matador SBA: Zur Erinnerung an die alte Brunner Brauerei, deren Flaggschiff der Matador war. Ein dunkles Sehr Bitteres Ale.
Red Alien Ale: Ein vollmundiges rötliches English Bitter Ale.
New Year Imperial Ale 2013: 20°P Stammwürze + 13 Hopfensorten das Silvesterbier.
Cascade Pils: Ein herbes aromagehopftes Pils.
HopLA: So intensive gehopft wie ein India Pale Ale und doch nur 2,8% Alkohol, sommerlich-herb.
Chocolate Strawberry Oatmeal Imperial Stout: rabenschwarz mit Erdbeersirup, Kakaopulver und Haferflocken.

Der umtriebige Günther Thömmes ist aber nicht nur als Biermacher und experimenteller Kopf der Bierzauberei erfolgreich sondern auch als Autor. Bei den „Bierzauberern“ handelt es sich um historische Krimis, die schon fast als historische Bierfachlektüre bezeichnet werden können und wahrer Lesegenuss für jeden Bierliebhaber. 2014 dürfen wir uns aller Wahrscheinlichkeit nach, auf den 4. Bierzauberer-Roman freuen. Auch freuen dürfen wir uns auf das ab Ende November erhältliche Spekulatius Ale. Dabei handelt es sich um eine Bierspezialität, die neben Hopfen auch mit Zimt, Orangenschalen und Kardamom gewürzt ist. Dieses wunderbar weihnachtliche Bier passt nicht nur perfekt zu typisch winterlichen Gerichten, sondern ist im Advent auch ein toller Übergang vom Punsch zum Bier.

In diesem Sinne Prost und allzeit gut Sud für die Bierzauberei hier aus der Redaktion der Weinpresse.

Text: Karin Vouk
Bild: mybier.at

One comment on “Die Bierecke: Zauberhaftes Gypsy Bier.

  1. Die Bierzauberei ist natürlich noch bis Dezember am gewohnten Standort geöffnet und alle Produkte erhältlich.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5