Klein mit ganz großer Finesse. Ubl-Doschek.

Wagram, Ubl-DoschekMan nehme: Die Großlage Klosterneuburg mit Sand-, Schotter- und tiefgründigen Böden, dazu den Donautal-Wienerwald Klimamix und eine biologisch-organische Bewirtschaftung dieser Ressourcenvielfalt. Man vereine diese Zutaten und erhält: Erstklassige Bio-Produkte.

Gut, ganz so einfach ist das wohl nicht – aber die Familie Ubl-Doschek weiß diese Grundlagen perfekt zu nutzen und produziert mit großem Fachwissen, Liebe zum Detail und viel Freude an den damit verbundenen Arbeiten, qualitativ hochwertige Weine, Brände, Obst- und Fruchtsäfte. Die Familie bewirtschaftet rund um Kritzendorf 8 Hektar Rebfläche in den besten Lagen und zählt damit, neben der bekannten Weinbauschule Klosterneuburg, zu den größten Weinbaubetrieben des Bezirks. Auch die 2 Hektar Obstgärten und Beerensträucher verdienen es, erwähnt zu werden. Denn das ist Obst mit Geschmack und Kraft und auch die Beeren sind denen aus Massenproduktionen bei weitem überlegen.

Die Ubl-Doscheks führen ganz offensichtlich einen Ausnahmebetrieb, denn man bearbeitet Rebflächen im „Gebiets-Weinbaugebiet“, dem Weinbaugebiet Wagram, Großlage Klosterneuburg als kleiner Familienbetrieb mit Qualitäten eines Großbetriebes. Und das Produkt  ist biozertifizierter Wein- und Obstbau vom Feinsten. Und ganz nebenbei noch „Urlaub beim Heurigen„.

Urlaub beim Heurigen
In Wien und Umgebung befinden sich viele namhafte und besuchenswerte Heurigen- und Buschenschankbetriebe. Die Mehrheit hat aber eines gemeinsam, die meisten Speisen muss sich der Gast vom Buffet holen. Bei den Ubl-Doscheks hingegen, wird der Gast noch wirklich umsorgt! Das Servicepersonal nimmt alle Bestellungen auf und serviert diese auch. Optisch, wie im guten Restaurant. Geschmacklich, unvergleichlich gut. Hier werden alle Speisen nicht nur hausgemacht, sie werden wirklich selbst hergestellt, ohne Verwendung von Convenience Produkten. Auch Torten und Kuchen werden selbst gebacken. Und dem gesamten Speisenangebot liegt die gelebte Bio-Philosophie der Familie zugrunde. So gesehen, kann man hier ruhig von einer Tatsache sprechen und  nicht nur von einem werbetechnisch gut durchdachten Slogan.

Dieser „Urlaub beim Heurigen“ beinhaltet auch ein ganz besonderes Verkostungserlebnis, denn mit den Heurigen Tapas beispielsweise, bietet sich die Möglichkeit, die Harmonie unterschiedlichster Gerichte gemeinsam mit verschiedenen „Kostschluckerl“ zu erkunden, ohne gleich unter Übervöllerung zu leiden.
Das gesamte Weinangebot repräsentiert Bodenständigkeit, Liebe zum Detail und Vinifizierung ohne klägliche Experimente. Alle Weine zeichnen sich durch Reintönigkeit, Sortentypizität und Terroir der verschiedenen Lagen aus. Die vinifizierende Kellermeisterin Sabina spricht nicht nur davon, ihren Weinen Typizität und Charakter zu belassen, Sie verwirklicht diese Philosophie mit klassischem Finessenreichtum.

Text: Andy Bigler
Bild: Bigler

 

 

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5