Rubin Carnuntum, 2009, Trapl

Trappl, Carnuntum

Im Glas dunkles volles Rot. In der Nase zuerst grüne noch unreife Haselnüsse, dann mehr Frucht, Weichsel, etwas Kirsche, nasses Laub, Milchschokolade, dunkle Würze. Am Gaumen Weichsel und dunkle fette Herzkirsche, etwas Zwetschke, darunter dunkle Würze, dunkle Milchschokolade, süßes rotes Beerenkonfit, dunkler Espresso. nicht zu breit, mittellang. Sehr ausdrucksstark, Herr Trappl. Mit seinen vier Spirits … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5