Furmint, 2013, Herrenhof Lamprecht

Herrenhof Lamprecht Südsteiermark

Im Glas gelbgrün, goldene Reflexe. In der Nase Ringlotten, Mostbirne, Wiesenblüten, Honig, Kräuterboden.  Am Gaumen grüne Töne, dicht, kandierte Zitronen, mit Luft auch kandierte Orangen, würzig, salzig, lang im Mund mit Minzkräutern. Interessant, dieser Kollege. Und zwar sowohl der Winzer wie auch der Wein. Einen Furmit bekommt man nicht alle Tage auf den Verkostertisch. Leider … [weiterlesen]

Sauvignon Blanc, 2012, Herrenhof Lamprecht

Herrenhof Lamprecht

Im Glas mittleres Grüngelb. In der Nase zu Anfang Sauerkrautanklänge dann florale Noten, Heublumen, später etwas Exotik, braucht sehr viel Luft, Molketöne, reife Zitrone, Orange, darunter ein würziger Kräuterteppich. Am Gaumen viel Orange, fruchtige Exotik, verwoben und dicht, cremig, würziger Boden, schön integrierte Säure, nicht unelegant, mittelbreit, lang im Mund. Wie so oft ist es … [weiterlesen]

Morillon, 2013, Herrenhof Lamprecht

Gottfried Lamprecht, Demeter, Bio, Steiermark

Im Glas helles Gold, leicht grünlicher Schimmer.  In der Nase Heublumen, reife Birne, Vanille, buttrig-nussig, ausgewogen. Am Gaumen dicht und weich, cremig, nussig, helle Früchte, mineralisch-würzig-kräutrig, salzig gegen Schluss, ausgewogen und elegant, nicht zu breit, lang im Mund. Sehr schön Herr Lamprecht. Wieder einmal. Das kennen wir doch schon, diese trinkigen Weine aus der Südoststeiermark, … [weiterlesen]

Grauburgunder Steirische Klassik, 2013, Neumeister

Christoph Neumeister co/KLIMEK

Im Glas helles Grüngold. In der Nase Melone und etwas Exotik, Nüsse, salzig. Am Gaumen stoffig und kraftvoll, Anklänge von Honigmelone, grüne Nüsse, ausgewogen, etwas Kandis, würziger Boden, salzig, dunkler Pfeffer, elegant und sehr trinkig, sehr lang im Mund. Sehr fein, fast eine kleine Klasse für sich, wenn man den Preis mit einbezieht. Er kostet … [weiterlesen]

Gewürztraminer Ölberg, 2010, Winkler-Hermaden

Winkler Hermaden Steiermark

Im Glas kräftiges Goldgelb. In der Nase Williamsbirne, etwas Apfel, Waldmeister, viel Akazienblütenhonig. Am Gaumen Birne, Akazienhonig, Weingartenpfirsich, grüne Noten, schwarzer Pfeffer, Limette, schön integrierter lang ausholender Säurebogen, sehr elegant und vielseitig, sehr klar definiert, lang im Mund. Wun-der-bar! Wirklich. So schön definiert, so vielseitig, so rund und so elegant. Eine wirklich herausragende Leistung. Fünf … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5