Grauburgunder Steinbach, 2005, Lackner-Tinnacher

Goldgelb im Glas mit hellen Reflexen. In der Nase sehr gemüsig, heftige Altersnoten, darunter jung und verschlossen, auch mit viel luft wird da nix besser. Am Gaumen wieder altes Gemüse, nein, wir wollen ihn auch nicht schlucken. Der hat es eindeutig schon überstanden. R.I.P 🙁 Es hilft nix, ein Grauburgunder muss schon eine besondere Qualität … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5