Weissburgunder Spezi, 2013, F.M. Mayer

Wiener Wein, F.M. Mayer

In der Nase typisch nussige Aromen mit dezenter Kräuterwürze. Am Gaumen knackig frisch, mit einem Hauch Apfel und Mandel und sehr guter Struktur. Der mittellange Abgang zeigt viel Potential und macht Lust auf den nächsten Schluck. Sehr gutes Entwicklungspotential und langfristiges Lagerpotential. Die Bezeichnung Spezi stammt aus der Wiener Buschenschankkultur und bedeutet so viel wie: der beste … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5