Semio Creation, 2013, F.M. Mayer

Weingut F.M. Mayer, Wiener WeinIn der Nase reife Birnen, exotische Fruchtkomponenten und ein Hauch von Stachelbeeren. Am Gaumen mineralisch, knackig und präsent, gute Struktur. Der lange Abgang zeigt viel Potential und verfügt mit etwas Luft bereits jetzt über einen harmonischen Nachklang. Beginnende Trinkreife mit sehr gutem Entwicklungs- und Lagerpotential.

Die Rebsorte Semillon (gesprochen „Semio“, das entspricht der Bezeichnung am Flaschenettiket) ist Franz-Michaels persönliche Lieblingssorte. Obwohl sie in Österreich ursprünglich nicht wirklich beheimatet war, könnte sich heute niemand mehr einen FM-Vitikultur Jahrgang ohne „Semio“ vorstellen. Franz-Michaels Bestreben, diese Sorte am Nussberg auszupflanzen und einen „Wiener Semillon“ zu keltern, hat sich gelohnt. Dieser Wein, und vor allem sein Trinkgenuss ,verdienen sich meine vier Spirits.

Das Weingut F. M. Mayer besteht seit Ende des 20 Jahrhunderts, genauer seit 1999, und noch immer sind die erzeugten Mengen und die Rebflächen des Hauses klein. Der ungewöhnliche Weinmacher bringt viel internationale Erfahrung ein und er ist äußerst erfolgreich darin, seine ganz eigenen Vorstellungen des Wiener Weines durchzusetzen. Seine Produkte stehen in vielen Wettbewerben am Siegerpodest, beispielsweise konnte er bei der Wiener Landesweinbewertung mit allen eingereichten  Weinen reüssieren. Die Weinpresse hat ihn besucht und berichtet hier.

Verkostung Andy Bigler
Verkostet im Juli 2014
Bild: F. M. Mayer

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5