Sauvignon Blanc Hochbrudersegg, 2012, Michael Lorenz

Sausaler Weine, Michael Lorenz, SteiermarkIm Glas mittleres Gold. In der Nase Stachelbeere, Mango, gelbe Früchte, Anklänge von Honigkaramell, darunter mineralisch-würzige Anklänge. Am Gaumen dicht mit Grapefruit, Birne, Apfel, sehr mineralischer Boden, knackig und zupackend, auch durchaus elegante Züge, cremig und geschmeidig, eher schlank, sehr lang im Mund mit mineralischen Zügen und feiner Fruchtsüße.

Schlank, fruchtig und mineralisch. So füllt Michael Lorenz Sausaler Terroir in die Flasche. Und das sollte man schon probiert haben. Elegant und recht cool, so die Meinung unserer Verkosterrunde. Außergewöhnlich. Ein Must für alle Liebhaber dieses Stils. Kaufempfehlung? Aber sicher. Und vier Sterne von der Runde.

Der Sausal zeigt wie es geht. Der junge Michael Lorenz ist mit seinen Weinen gut unterwegs, man findet ihn überall und immer wieder, und man findet ihn gut. Frucht, Terroir, Authentizität, Persönlichkeit. Das ist es, wovon seine Weine leben und das ist auch gut schmeckbar. Dort in der Steiermark bebaut er gut 11 ha, ist also kein sehr großer Betrieb, aber durchaus einer mit Profil. Wir haben ihn  besucht und mit ihm gesprochen.

Verkostet im Mai 2015
Bild: Klösch

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5