Sauvignon Blanc Aus den Lagen, 2010, Walter Skoff

Walter Skoff, SüdsteiermarkSehr klares Goldgrün mit gelbgoldenen Reflexen. In der Nase zuerst reifer Apfel und etwas Birne, auch Exotik, darüber  Paprika, mit Luft viel klare reife Mango, entfaltet sich wunderbar im Glas. Am Gaumen Apfel und Zitrone, Mango, relativ breit aber trotzdem elegant und sehr schön definiert, wieder Paprika, darunter ein gutes Maß Mineralik, schöne Sortentypizität, am Ende Exotik und Paprika, relativ lang im Mund, im Rückhall wieder Paprika.

Ein wirklich schöner Sauvignon, elegant und fruchtig, mineralisch und sortentypisch. Die interessantesten Namen der Südsteiermark waren dabei Geburtshelfer: Grassnitzberg, Hochsulz und Obegg. Von diesen besten Lagen stammt dieses feine Weinerlebnis und entlockt mir ein entspanntes Zungenschnalzen. Vier Spirits erhält er ganz leicht, kein Wunder solch legendäre Lagen und einer der großen Weinmacher der Südsteiermark. Eine Kaufempfehlung? Auf jeden Fall. Übrigens ein Supermarktwein, dieser Kollege und zwischen € 12,- und € 15,-.

Das Erfolgsgeheimnis heißt Leidenschaft. Und viel Familie und auch viel Tradition verbunden mit der Moderne. So macht die Familie Skoff ihre Weine und so schmecken sie auch. Man baut bereits in der 4. bzw. 5. Generation Wein an, dort an den wunderschönen südsteirischen Hängen. Und das hochgradig interessante steirische Terroir tut das seinige dazu, denn die Familie besitzt mehr als zehn verschiedene Lagen in einem Umkreis von knapp 15 km um den Hof in Gamlitz. Jede dieser Lagen bereichert die Weine ihrer einzigartigen Mischung an Terroir und Mikroklima.

Verkostet, am 6.2.2013
Bild: Skoff

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5