Wagram Roter Veltliner Riesmein, 2013, Mehofer Neudeggerhof

Die Familie, Mehofer Neudeggerhof im Wagram

In der Nase charmant und elegant mit etwas Birne und Ringlotte, einem Hauch von Nelke und Mandel und frischer mineralischer Begleitung. Am Gaumen dicht mit perfekt passender Säure und dezenter MIneralik. Finessenreich bis in den sehr gut verwobenen Abgang, der ausladend, aber nicht unangenehm breit wird. In der langen Nachhaltigkeit wird das volle Potential spürbar … [weiterlesen]

Spargel und Wein. Gaumenfunken.

Spargel und Wein

Die Sonne strahlt wieder wärmer und nährt die sprießenden Vorboten des Frühlings. Mit diesen zieht bald auch ein Füllhorn lukullischer Freuden ins Land, darunter das kulinarische Highlight der Saison: der Spargel. Auf dem Teller ein Tausendsassa par excellence, findet er seine geschmackliche Vollendung in Begleitung passender österreichischer Qualitätsweine. Gute Figur auf dem kulinarischen Parkett Was … [weiterlesen]

Roter Veltliner Stangl, 2011, Birgit Eichinger

Birgit Eichinger, Kamptal

Helles Grüngelb, hellgoldene Reflexe. In der Nase Birne und reifer Apfel, leicht grasig, etwas kandierter Apfel, Stachelbeere, helle Kräuterwürze. Am Gaumen abwechslungsreich und tief, Birne, Mango, Kräuterwürze, nussige Aromen, Steinobst, Mineralik, feiner weißer Pfeffer, elegant und schlank, lang im Mund. Das Kamptal ist das Kamptal ist das Kamptal, könnte man sagen oder auch: Die Eichinger … [weiterlesen]

Roter Veltliner, 2011, Grill

Gudrun Grill, Fels am Wagram

Im Glas lichtes goldgrün, gelbe Reflexe. In der Nase Stachelbeere und auch grüner Apfel, Waldmeisterbonbon. Am Gaumen saftig-fruchtig, wieder Stachelbeere und mit Luft auch Waldmeisterbonbon, etwas Süßholz, endlos mineralisch, mittelbreit, sehr lang im Mund. Die Sorte ist von Haus aus eine Besonderheit, die im Großen und Ganzen nur im Wagram zu finden ist. Dieser hier … [weiterlesen]

Roter Veltliner, 2013, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Fels am Wagram

Im Glas helles goldgelb, silberne Reflexe. In der Nase kräftige Birnenfrucht, etwas Apfel, würzige Wiesenkräuter, mit Luft karamellisierte Birne, stoffig und tragend, leicht rauchig. Am Gaumen grüner Pfirsich, Birne, etwas gelber Apfel, tragend, dunkler würziger Unterbau, elegant, fast schillernde Säure, nicht zu breit, lang bis sehr lang im Mund. Dieser so typische Wagramer Protagonist hat … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5