Roter Veltliner, 2012, Gudrun Grill

Gudrun Grill, WagramIm Glas helles klares Gold mit einem leichten Grünstich, gelbgoldene Reflexe. In der Nase viel gelber Apfel, grüne Nüsse, Zitrone, dicht mit mineralische Tendenzen, etwas Anis, helle Gewürze. Am Gaumen dicht und verwoben, mineralisch, Apfel und Karamell, Steinobst und auch gelbe Früchte, Zitrone, harmonisch und schön strukturiert, eher breit in seiner Frucht, mittellang bis lang im Mund.

Ein schöner, nicht allzu kräftiger Roter Veltliner, so wie er auch typisch ist für den Wagram. Er zeigt uns eine feine Reife, ist jetzt schon gut trinkfähig. Wer will kann auch noch ein wenig warten, er wird wohl nur besser werden. Die Verkosterrunde diskutiert um zwei oder drei Sterne, am Ende werden es drei Spirits und eine Kaufempfehlung für einen schönen Sortenvertreter, der den Abend durchaus interessant gestalten kann. Gerne weiter so, Frau Grill.

Gudrun Grill bearbeitet dort am Wagram gut 10 ha Weingärten. Das feine Weingut der Familie Grill ist immer wieder gut für sehr schöne Weine. Der Wagram mit seinen mineralischen und cremigen Texturen wird von ihr treffend und naturgetreu abgebildet, jeder einzelne Rebstock findest sich wieder in der Flasche. Wir haben mit Ihr gesprochen berichten hier.

Verkostet, am 1.6.2013
Bild: Grill

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5