Rose, 2012, Elisabeth Wendelin

Elisabeth Wendelin, NeusiedlerseeIm Glas mittleres Zwiebelrosa. In der Nase Marzipan, rote Beeren, Espresso. Am Gaumen spannend mit Marzipan, Espresso, etwas Kirsche, roten Waldbeeren, nicht ganz aus einem Guss, schön stützende Säure, eher schlank, mittellang mit Kaffeenoten und frischen roten Früchten.

Ein frischer, netter und sehr unkomplizierter Kollege, einer für die Terrasse, für den Feierabend mit Freunden oder in der Abendsonne am See. Die Verkosterrunde verliebt sich in trauter Gemeinsamkeit in diese Geradlinigkeit, diese unkomplizierte Frische dieses Sommerweines, dieses Zweigeltderivates, quasi. Man vergibt zwei Sterne und eine Kaufempfehlung. Ja, kaufen. Und trinken. Sobald die Sonne wieder mal da ist. Im Moment würde das ja vielleicht ganz gut passen.

Elisabeth Wendelin führt mit ihren Eltern ein Familienweingut in Gols am Ostufer des Neusiedlersees. Die junge Frau hat recht klar Vorstellungen, wie denn ihre Weine aussehen sollten. Die Arbeit auf dem Weingut ist im Grunde der große Traum dieses Familienmenschen. Hier packen alle zusammen an. Aber lesen Sie selbst. Wir haben mit ihr gesprochen und hier darüber berichtet.

Verkostet, am 15.6.2013
Bild: Wendelin

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5