Riesling Zöbinger Heiligenstein (alte Reben), 2002, Bründlmayer

Willi Bründlmayer

Willi Bründlmayer

Kräftiges Gelbgrün, gelbe Reflexe, gute Haftung. In der Nase schon leicht petrolig, obstig, duftig und elegant, reifer Apfel, feine Zitrusfrüchte. Im Mund mineralisch, sinnlicher Restzucker gekontert von feiner Säure, reife Äpfel, etwas reife Birne, sehr voll und mundfüllend, ein ganzer Obstkorb entwickelt sich da am Gaumen, schmelzig und harmonisch,  Endloser Abgang, im Rückhall wieder der Obstkorb mit einem Schuss Zitrone.

Unglaublich reicher Wein! Da kann man der Verkostungsnotiz kaum mehr etwas hinzufügen, fast sprachlos steht man vor so einer Weinikone, nur dass der Begriff reichhaltig noch nie so angebracht war.  Richtiggehend satt war man nach einem Glas dieses wunderbaren edeln Saftes. Und was außerdem noch anzumerken wäre: Leider waren nicht genug Flaschen hiervon zu haben. Denn jeder, der auch nur die verkümmerten Reste einer einsamen Geschmacksknospe besitzt, wird hier ob dieser Fülle in Stille genießen. Die Verkosterrunde hat natürlich die Fünf-Sterne-Karte gezückt, keine Frage. Kaufempfehlung? Ja, auf jeden Fall. Das ist vielleicht für diesen Jahrgang etwas schwierig aber Neuere sind durchaus zu haben. Auf jeden Fall zuschlagen und noch einige Jahre liegen lassen. Kosten: Zwischen € 30,- bis € 38,-. Und jeden Cent wert.

Willi Bründlmayer, der Grand Seigneur des österreichischen Weinbaus, ist im Grunde eine Persönlichkeit, deren Weine mich auch in dieser Macht und Fülle nicht überraschen. Regelmässig hat bei allen grossen Verkostungen die Nase um das kleine Stückchen vorne, dass oft ausreicht um gut von herausragend zu unterscheiden. Der 5-Sterne Betrieb basiert auf etwa 75 ha biologischer Landwirtschaft und füllt in den letzen Jahren meist um die 350.000 Flaschen. In erster Linie Weisse, ab und an ein wenig Süsswein, etwas (prämierter) Sekt und ein bisschen Rot machen das Sortiment voll. Beheimatet in Langenlois, der Kamptaler Weinhauptstadt, ist dort auch sein Heuriger durchaus einen kulinarischen Besuch wert.

Verkostet, am 1.2.2011

Bild: Bründlmayer

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5