Riesling Terrassen Sonnleiten, 2013, Pfaffl

Pfaffl, WeinviertelIm Glas helles grüngold. In der Nase zurückhaltend, etwas Pfirsich, gelber Apfel, würzige Anklänge, auch reife Birne. Am Gaumen recht vielfältig, fruchtig und mineralisch, spürbare Süße, kandierter Ingwer, etwas Orange, etwas Apfel, viel Zitrone, moussierend, auch mineralisch, nicht zu breit, mittellang bis lang.

Recht trinkig, dieser Kollege, fruchtig mit mineralischem Boden. Ein nettes und vielleicht auch passendes Beispiel Weinviertler Weinkunst. Unsere Verkosterrunde hat dafür gute drei Sterne, ohne große Diskussion. Ein Wein zum verschenken und auch selber kosten: der Name ist Programm und der Flascheninhalt macht durchaus Spaß. Also, kaufen.

Das Weingut Pfaffl liegt im südlichen Weinviertel. Hier, nördlich von Wien, fast in Sichtweite, und den Bisamberg zum Greifen nah, hier entstehen unter anderem Rieslinge in der oben beschriebenen Qualität. Vater und Sohn Pfaffl arbeiten beide im Familienbetrieb, wo über 80 ha an Weingarten zu pflegen sind. So oft eine derartige Größe auch ein Indiz für Industrialisierung ist, dieser Eindruck wird hier nur beschränkt bestätigt. Und die Weine sprechen für sich.

Verkostet, am 25.6.2014
Bild: Pfaffl

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5