Riesling, 2014, Winzerhof Sax

Kamptal, Sax, Lauser, BrüderIn der Nase merkliche Steinobstnoten, hauptsächlich Marille, begleitet von dezenten Melisse- und Minzetönen mit floralen Anklängen. Am Gaumen gute Harmonie von Frucht und Säure mit angenehmer Mineralik. Die gute Gesamtstruktur überzeugt auch im mittellangen Abgang. Der charmant anmutigende Nachklang hat noch einige Ecken und Kanten, die sich aufgrund des sehr guten Entwicklungspotentials aber innerhalb der nächsten Wochen harmonisch einbinden werden.

Quasi wieder ein Einsteigerwein, dieser Kamptal DAC, sortentypisch, glasklar ohne Spielerei, das ergibt zurzeit drei Sterne, aber in ein paar Monaten reiht sich dieser Riesling höchst wahrscheinlich eine Kategorie höher ein und verdient vier Sterne!

Das Klima im Kamptal ist mild und der Donauschotter und der Löss bilden die perfekte Unterlage für runde, feine Weine mit einer guten Säurestruktur. Die Zwillingsbrüder, die sich selber gerne scherzhaft aber mit Hintergrund als Lauser bezeichnen, arbeiten schon seit 2007 in den besten Langenloiser Lagen. Sie sind in ihrem Zugang dabei weitestgehend  im Einklag mit der Natur. Das heißt auch, alle Weine  bleiben möglichst naturbelassen, auch die entsprechende Handwerksarbeit im Keller passt da gut dazu. Die Weinpresse hat die Beiden besucht und berichtet hier.

Text und Verkostung (Februar 2015): Andy Bigler
Bild: Sax

Spirits:

3 comments on “Riesling, 2014, Winzerhof Sax

  1. Mmmmhhhhh

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5