Privat Cuvee, 2012, Winzerhof Sax

Sax, Kamptal, ÖsterreichIn der Nase Kirsch- und Weichselaromen, fein verwoben mit Waldbeerextrakten und etwas Kräuteraromatik. Am Gaumen gut strukturiert, Frucht und Tannine passen und bilden gemeinsam mit der dezenten Säure „trinkige“ Harmonie. Der fein verwobene Abgang ist angenehm rund, mit passender Länge. Der Nachklang, stimmig und trinkanimierend. Trinkreifer Rotwein mit gutem Potential für seine weitere Entwicklung.

Ein typischer Österreicher, 70% Zweigelt und 30% Blauer Portugieser, klassisch ausgebaut. Und – der macht einfach Spaß. Er ist nicht grausam hart und streng, da passt einfach alles. Egal ob mit Speisenbegleitung oder als Solist! Daher kommen von mir fette vier Spirits. Trinkspaß!

Das Klima im Kamptal ist mild und der Donauschotter und der Löss bilden die perfekte Unterlage für runde, feine Weine mit einer guten Säurestruktur. Die Zwillingsbrüder, die sich selber gerne scherzhaft aber mit Hintergrund als Lauser bezeichnen, arbeiten schon seit 2007 in den besten Langenloiser Lagen. Sie sind in ihrem Zugang dabei weitestgehend im Einklag mit der Natur. Das heißt auch, alle Weine bleiben möglichst naturbelassen, auch die entsprechende Handwerksarbeit im Keller passt da gut dazu. Die Weinpresse hat die Beiden besucht und berichtet hier.

Text und Verkostung: Andy Bigler
Bild: Sax

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5