Pizza: das italienisches Lebensgefühl.

611658_web_R_by_gänseblümchen_pixelio.de

Pizza ist nicht gleich Pizza! Wenn Sie diesem Rezept folgen, wird Ihnen etwas Wunderbares geschehen! Beim ersten Bissen befördert sie Ihren Gaumen direkt an den Strand von Lignano. Der zart schmelzende Prosciutto, der Grana Padano, der mit dem herrlichen Rucola harmoniert … es könnte authentischer kaum sein! Und am Ende bekomme ich einen Hauch von frischem Basilikum mit Olivenöl. Ich garantiere Ihnen, diese Pizza holt auch bei diesem scheußlichen Herbstwetter den Sommer zurück. Genießen Sie zu zweit, mit einem Gläschen Wein und träumen Sie von Bella Italia!

 

Zutaten für unsere Prosciutto Pizza mit Rucola und Grana Padano

Für den Teig (für 2 Pizzen):
400g Mehl
250ml lauwarmes Wasser
1 Packung Trockengerm
1 TL Salz
2 TL Zucker
4 EL Olivenöl

 

Für den Belag (für 2 Pizzen):
ca 12dag Prosciutto
1 Dose Pizzasauce
300g Mozzarella
2 Hände voll Rucola
10-12 Blätter frischer Basilikum
etwas grober Pfeffer
1 Schuss Olivenöl

Zubereitung des Teiges:
Für den Teig mischen Sie alle Zutaten zusammen und kneten ihn bis er seidig und geschmeidig ist. Nun lassen Sie ihn an einem warmen Ort etwa 30-40 Minuten zugedeckt ruhen. Arbeitsfläche bemehlen und den Teig in zwei Hälften schneiden. Den Teig in die gewünschte Form bringen. (ziehen, ausrollen)

Zubereitung der Pizza:
Das Backrohr auf 200° C vorheizen. Auf einem Backblech Backpapier ausbreiten und den Pizzateig auflegen. Mit Tomatensauce bestreichen, Mozzarella verteilen und im Ofen goldbraun backen. Kurz vor Ende den Prosciutto darauflegen und nochmals ein paar Minuten mitbacken. Ist die Pizza fertig, belegen wir sie mit Rucola, Grana Padano, Basilikum, Pfeffer aus der Mühle und ein paar Tropfen Olivenöl. (Bei mir kommt Knoblauch auch immer darauf)

Buon Appetito!

Text: Gregor Hauni
Bild: Gänseblümchen/ pixelio.de

 

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5