Pinot Noir Dorflagen, 2009, Pittnauer

Pittnauer, Gols

Gerhard Pittnauer

Im Glas mittleres Rubinrot, dunkler Kern, zarter trüber Wasserrand. in der Nase das typische kleine Stinkerl, Erdbeere, etwas Himbeere, auch Hagebutte, komplex, dicht und burgundisch, mit Luft viel süße Erdbeeremarmelade. Im Mund hält er nicht ganz was die Nase verspricht, etwas Erdbeere, auch balsamische Noten, Butter, erdige dunkle Würze, durchgehende etwas kräftige Säure, gegen Schluss dunkler Toast, wenig und eher weiche Taninne, schlank, eher kurz im Mund.

Ein etwas gastronomischer Wein, könnte man sagen. Leicht zugänglich aber in keiner Weise groß zu nennen. Heute schon durchaus trinkbar, trotz beträchtlichem Luftbedarf. Ausdrucksstark, ja bedingt, sicher ein Wein der als Essensbegleiter eine recht passable Figur macht. Zu einem Kanninchen, dunklem Fleisch oder auch zu einem nicht zu deftigen Pastagericht. Das Holz ist gut eingebunden, die Frucht geht dabei nicht verloren sondern wird schön gestützt. Der biologische Säureabbau ist gut rauszuschmecken und verleiht dem Herren noch etwas mehr Tiefe. Die Dorflagen sind die nördlich von Gols gelegenen Randlagen. Etwas kühler als die Hanglagen und auch als der Heideboden eignen sie sich besser für die empfindlichen Burgundersorten. Die Verkosterrunde vergibt hier nach langer Diskussion nur zwei Sterne, als Solist kommt er nicht so sehr gut an, da kennen wir durchaus Besseres von Herrn Pittnauer. Kaufempfehlung? Hm, auch da gäbe es besseres von diesem Herren.

Gerhard Pittnauer hat sich gemeinsam mit seiner Frau Brigitte in den letzten Jahren einen guten Namen aufgebaut. Im Grunde gilt er als St.Laurent-Spezialist, er hat sich aber in den letzten Jahren vor allem mit Weinen wie dem Pinot Noir Baumgarten und ähnlichem im Burgunderbereich sehr erfolgreich breit gemacht. Seit 2006 ist das Weingut in der Umstellung auf biologisch-organischen Anbau und zeigt einmal mehr, dass hier das Gefühl und Gespür, das hierfür und ganz allgemein für das Machen von großen Weinen notwendig ist, zu Hause ist. Das Weingut ist Pannobile Mitglied und zeigt sein Können auch in diesem Verbund jedes Jahr aufs Neue.

Verkostet am 15.9.2012
Bild: Pittnauer

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5