Pinot Blanc, 2011, Josef Wallner

Josef Wallner, Obersdorf bei WolkersdorfIm Glas helles gelbgrün. In der Nase helle Früchte, ein Schuss Exotik, Gletschereiszuckerl, grasige Noten. Am Gaumen weißer Tee, helle Früchte, auch würzig aber nicht sehr definiert, leichte Alkoholschärfe, Anflüge von Heublumen, Zuckerlspitz, fällt etwas auseinander, mittellang.

Er kommt fruchtig rüber und würzig. Leider fällt er mit Luft etwas auseinander, verliert an Homogenität. Er wirkt nicht mehr so schön definiert, eine Spur zu plakativ dabei aber leider etwas wenig Harmonie, wenig Definition, leicht verwaschen. Die Verkosterrunde hat dafür einen Spirit übrig.

Josef Wallner, der Winzer aus Obersdorf im südlichen Weinviertel hat mit seinen Weinen wiederholt den Salon Österreich besucht. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts ist das Weingut im Familienbesitz und umfasst momentan etwa 7 ha an Weingärten auf denen eine ganze Anzahl an fruchtigen Weißen und kräftigen Roten gedeiht. Immer im Stile des Weinviertels, versteht sich. Der Heurige des Hauses wurde wiederholt ausgezeichnet und unter die Top Heurigen Österreichs gewählt. Die Mischung aus typisch bodenständiger Küche und Ausflügen in die raffiniert moderne Rezeptierung garantiert ein spannendes Gaumenerlebnis.

Verkostet, am 2.9.2014
Bild: Wallner

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5