Sauvignon Blanc Obere Point, 2012, Petra Unger

Petra Unger, Kremstal

Im Glas mittleres Goldgrün, hellgoldene Reflexe. In der Nase fruchtig mit grünem Apfel, reifer Orange, etwas Birne, auch krautige Avancen, darüber sortentypisches Paprika. Am Gaumen fast noch ein wenig moussierend, helle exotische Früchte, Orange, Mandarine, mineralischer Boden, Paprika, frisch und durchaus harmonisch, nicht zu breit, mittellang bis lang mit süßer Exotik. Die Verkosterrunde ist etwas … [weiterlesen]

Riesling Stein-HintersKirchl, 2011, Petra Unger

Petra Unger, Kremstal

Im Glas kräftiges sehr klares Grüngold, goldene Reflexe. In der Nase zurückhaltend, grüner Apfel, dicht, unreife Orange, etwas Kandis, etwas reife Zitrone, darunter auch helle Gewürze. Am Gaumen Orange, etwas Bittermandel, cremig und weich, trocknet etwas weg, gegen Schluss Radicchio und Bittermandel, reife Orange, mittellang wieder mit bitteren Tönen. Der Kollege ist nicht allzu elegant … [weiterlesen]

Riesling Stein Gaisberg, 2011, Petra Unger

Petra Unger, Kremstal

Im Glas fast brilliantes Goldgelb, goldgelbe Reflexe, gute Haftung. In der Nase breitschultrig aber noch etwas zaghaft mit reifer Zitrone und Orange, etwas salzige Meeresluft, dahinter etwas Petersilie und helle Gewürze. Am Gaumen helle Früchte, Orange, dicht, sehr elegante Säure die auch schön trägt, mineralisch, salzig und würzig, nicht zu breit, lang im Mund mit Mineralik … [weiterlesen]

Grüner Veltliner Gottschelle, 2011, Petra Unger

Petra Unger, Kremstal

Im Glas helles Goldgelb, grünliche Tendenzen, gute Haftung. In der Nase weißer Klarapfel, Waldmeister, spürbar dicht aber etwas zurückhaltend. Am Gaumen Waldmeister, mineralische Avancen, reife Orange, Zitrone, komplex und noch verschlossen, elegant, mittellang mit hellen Früchten. Ein interessanter Kollege, der hier den Weg auf unseren Verkostungstisch findet. Er ist dicht und fruchtig aber  auch noch … [weiterlesen]

Grüner Veltliner Oberfeld Alte Reben, 2011, Petra Unger

Petra Unger, Kremstal

Im Glas Goldgrün, goldene Reflexe. In der Nase Birne und Pfirsich, leicht grüne Noten, reifer Apfel, dunkle Gewürze darunter. Am Gaumen vollmundig, mild tragende Säure, Apfel, Kardamom, Birne, Grapefruit, etwas weißer Pfeffer, spürbare Mineralik, elegant, relativ fett aber nicht allzu breit, mittellang mit Tönen von hellen Früchten und Pfeffer. Ein fetter Bursche, dieser Veltliner. Aber … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5