Nominierung der Top Weine beim Wiener Weinpreis 2015

Für alle WeinliebhaberInnen heißt es dann an den beiden Folgetagen: Genuss pur! Denn am 30. Juni und 1. Juli präsentieren sich bereits zum 11. Mal im Arkadenhof des Wiener Rathauses zwei Tage lang die Top-Weine, die Wiens Weinregion zu bieten hat dem Publikum. Bei freiem Eintritt können die 100 goldprämierten Wiener Spitzenweine täglich jeweils von 17:00 bis 23:00 Uhr verkostet werden. Und wer Hilfe braucht, den richtigen Tropfen für sich zu finden, kann sich von einem Sommelier fachgerecht beraten lassen. Kleine Schmankerln runden dabei den Genuss ab.

Die Bodenbeschaffenheiten und klimatischen Bedingungen im Weinbaugebiet Wien sind speziell und vielfältig – und bilden die Basis für die große Sortenvielfalt der Wiener Weine. Rund 400.000 Arbeitsstunden werden pro Jahr zur Erhaltung des Wiener Weinbaugebietes aufgewendet – ein Einsatz, der sich sowohl für die Region als auch für deren BewohnerInnen und BesucherInnen lohnt. Als florierender Wirtschaftszweig schafft und sichert der Wiener Weinbau Arbeitsplätze, tätigt Investitionen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der landschaftlichen Vielfalt.

In weltweit einzigartiger Manier erstreckt sich direkt vor den Toren Wiens ein rund 700 Hektar großes Weinbaugebiet, in welchem erstklassiger Wiener Wein gekeltert wird. Heuer waren es 344 Weinproben, die von 61 Wiener WinzerInnen zur Landesweinbewertung eingereicht wurden. Durch eine unabhängige Fachjury wurden diese dann bewertet und mit Bronze-, Silber- und Goldmedaillen ausgezeichnet. 100 mit Gold prämierte Wiener Weine wurden dann in einer weiteren Fachverkostung in zehn ausgewählten Kategorien von bekannten Weinfachleuten, allen voran Sommeliers und Gastwirten, durch die Rangziffernmethode ermittelt und werden im Rahmen des Wiener Weinpreises von Bürgermeister Dr. Michael Häupl verliehen. WeingenießerInnen und BesucherInnen des Wiener Rathauses können sich am 30. Juni und 1. Juli zwei Tage lange selbst vor Ort davon überzeugen, ob die gekürten Weine ihr Versprechen halten.

Das Weinbaugebiet Wien ist nicht nur Genuss- und Erholungsraum, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftszweig der Metropole und Impulsgeber für kulturelle Initiativen. Hervorragende natürliche Bedingungen, eine langjährige Weintradition sowie das wirtschaftliche und soziale Umfeld machen die Wiener Weingärten zu einem fruchtbaren Boden für eine lebendige und dynamische Weinszene. Mit ihrer beachtlichen Größe prägen die Weingärten in und um die Donaumetropole das Stadtbild und machen Wien zu einer einzigartigen Weinbauregion. In sechs Bezirken und deren Ortsteilen betreiben etwa 190 Wiener Betriebe Weinbau auf höchstem Niveau. Rund 700 Hektar Rebfläche, 2,4 Millionen Liter Weinernte – vom Wiener Gemischten Satz über den Grünen Veltliner und Chardonnay bis hin zum Blauen Zweigelt – die Struktur der Wiener Weinregion ist ebenso vielfältig wie deren Produkte. Die allgemeine Trendentwicklung im Weinkonsum zu leichten, fruchtigen Weißweinen wirkt sich auch auf die Anbauflächen des Weinbaugebietes Wien aus. Die Weißweinfläche hat sich im Vergleich zu 2009 um 6 % gesteigert, während sich die Rotweinfläche um 7 % verringert hat. Auf ca. 30 % der Weißweinfläche haben seit 2014 die WinzerInnen die Möglichkeit, den beliebten Wiener Gemischten Satz zu kultivieren. Mit eigenen Weingärten innerhalb der Stadtgrenzen hat die Donaumetropole weltweit einen ganz besonderen Status, denn die Weinberge prägen nicht nur das Stadtbild der Bundeshauptstadt, sondern sind auch ein beliebtes Erholungsgebiet für die WienerInnen und ihre Gäste.

Weinpreis der Stadt Wien 2015 Die Besten – Wiener Weine 30. Juni und 1. Juli 2015, 17:00 bis 23:00 Uhr, Arkadenhof, Wiener Rathaus Verkostungskarten mit einem Gesamtwert von 6 Euro sind am Infostand im Arkadenhof erhältlich. Es werden Weinproben (1/16) für 1, 2 oder 3 Euro angeboten

Text: Apa/ Kathrin Bürger
Bild: 123rf​.com

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5