St. Laurent Kurzberg, 2010, Anita und Hans Nittnaus

Anita und Hans Nittnaus

Im Glas dunkles Purpur, opaker Kern. In der Nase kandierte Früchte, salzige Noten, Waldbeeren, dunkle Würze. Am Gaumen wieder kandierte Früchte, Preiselbeeren, auch erdige Noten, trinkfreudig und saftig, schönes Säurespiel, dunkle Würze, wieder Preiselbeeren gegen Schluss, mittellang. Ein schönes Beispiel eines mittelgewichtigen Protagonisten, der sich fein-fruchtig und auch schön definiert auf der Zunge breit macht. … [weiterlesen]

Heideboden weiss, 2008, Anita und Hans Nittnaus

Nittnaus, Mittagspause

Im Glas kräftiges Grüngelb. In der Nase etwas Apfel, gelbe und weisse Früchte. Am Gaumen sehr stoffig, kräftige Säure, wieder feine weisse und gelbe Früchte, sehr burgundisch, nicht unkomplex, etwas Apfel gegen Schluß, mittelbreit, mittellange im Ausklang. Er hätte wohl auch noch etwas Zeit um zu liegen und reifer zu werden.Gar nicht schlecht, er umspielt … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5