Pink Princess-Frizzante Rose, 2014, Christoph Hess

_D4_2571 Pink Princess

Der Grundwein für diesen Frizzante stammt von einer Cuvee aus Zweigelt und Blaufränkisch. Das anmutigende Mousseux, gemeinsam mit dem Pink in der Farbe, sorgen für leuchtend schimmernde Reflexe. In der Nase Aromen von Sauerkirschen, roten Beeren und einem sehr dezenten Hauch von reifen Erdbeeren. Am Gaumen prickelnd und fruchtig, mit guter Balance von Säure und … [weiterlesen]

sB – Sauvignon Blanc, 2014, Christoph Hess

_D4_1802 SB

Trotz seiner Jugend präsentiert sich dieser Sauvignon Blanc bereits elegant und gut ausgewogen. In der Nase keine grünen, unreifen Noten, sondern klare vollreife Aromen von Mango, Maracuja, Papaya, etwas Karambole (Sternfrucht), dezenten Stachelbeernoten und einem Touch von Heublumen; alles fein miteinander verwoben. Am Gaumen homogene, komplexe Frucht mit elegantem Säurespiel. Gut ausgewogene Gesamtstruktur mit Finessenreichtum, … [weiterlesen]

Smooth Zweigelt, 2013, Christoph Hess

_MG_7770

Tiefes Purpur lässt eine gewisse Mächtigkeit vermuten. In der Nase reife, dunkelrote, süssliche Kirschen mit dezenter Gartenkräuternote. Am Gaumen kompakte, dichte Frucht mit Extraktsüße, perfekt abgerundet  durch ein passendes Säuregerüst. Die Gesamtstruktur präsentiert sich harmonisch mit gutem Trinkfluss bis ans Ende des langen Abgangs. Der Nachklang – aufgrund der „Süffigkeit“ wird man sofort zum nächsten … [weiterlesen]

zW – Zweigelt DAC, 2013, Christoph Hess

_MG_7769

Die Farbe: Tiefdunkles Granatrot mit violetten Reflexen. In der Nase reife Weichseln und Herzkirschen, begleitet von feingliedrigen, herbalen Noten. Am Gaumen elegante komplexe Frucht mit belebender Säurebegleitung. Die Gesamtstruktur überzeugt durch Kompaktheit, zarte Tannine und Finesse. Der Abgang ist lang, vielschichtig und fein verwoben, ohne jemals plump zu werden. Der Nachklang stellt eine Art Endlosschleife … [weiterlesen]

gv – Grüner Veltliner, 2013, Christoph Hess

_D4_2562 GV

In der Nase pfeffrig herbal, würzig subtil. Am Gaumen würzig, fruchtig und knackig frisch; füllige Gesamtstruktur mit passendem Säuregerüst. Der lange Abgang ist ebenfalls gut strukturiert und bereits erstaunlich gut ausgewogen, mit einigen charmanten Ecken und Kanten. Der Nachklang hinterlässt Verwunderung im positiven Sinn, so viel Veltliner, dort wo man ihn nie vermuten würde, das … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5