Neue deutsche Welle für biodynamische Winzergruppe

Die 19-köpfige Gruppe respekt-BIODYNGleich vier neue Mitglieder und alle aus der renommierten Winzervereinigung „VDP. Die Prädikatsweingüter“ traten im Juni der biodynamischen Gruppe „respekt-BIODYN“ bei. Es sind dies Clemens Busch von der Mosel, Steffen Christmann und Hansjörg Rebholz aus der Pfalz und Philipp Wittmann aus Rheinhessen. VDP-Präsident Steffen Christmann zu seiner Motivation, Teil der respekt-Gruppe zu werden: „Wir sind seit 2003 überzeugte Biodynamiker und möchten diesen Weg gemeinsam mit Menschen gehen, die gleich denken, fühlen und arbeiten. Denn nur im Austausch kommen wir voran. respekt-BIODYN ist für uns eine offene, ehrliche, professionelle und zeitgemäße Umsetzung der Ideen Rudolf Steiners.“

Der optische Neuauftritt. Die Erweiterung der Gruppe war Anlass, nochmals tiefer in ihre Philosophie und Arbeitsweise einzutauchen, zu hinterfragen und neu zu definieren. Ganz im Sinne von respekt-BIODYN, nämlich offen zu bleiben für den Diskurs und Input innerhalb der Gruppe und von außen. All ihre Überlegungen münden in der Überarbeitung des gesamten Auftritts der Gruppe, in einem neuen Logo und einer neuen Website mit in die Tiefe gehenden Inhalten: Was ist respekt-BIODYN. Für den Neuauftritt zeichnet Alexander Stock, Büro für Design und Kommunikation, verantwortlich.

Die Weinzertifizierung. Wann darf ein Wein das respekt-Logo tragen? Es steht nur Weinen zu, die nach den respekt-Richtlinien produziert wurden. Sie sind garantiert biodynamisch und werden den hohen Qualitätsansprüchen der Gruppe gerecht.

Die Arbeit von respekt-BIODYN basiert auf einer zeitgemäßen Synthese der Ideen Rudolf Steiners mit der modernen Agrarökologie und den praktischen Erfahrungen der Biodynamie der letzten Jahrzehnte. „Gemeinsam kann man mehr erreichen“ ist das Motto des Vereins.

Der Verein. respekt-BIODYN ist eine biodynamische Winzervereinigung mit dem Ziel, herausragende Weine mit höchstmöglicher Individualität zu produzieren. respekt-BIODYN hat seinen Sitz in Österreich und zählt derzeit 19 Mitglieder aus Deutschland, Italien, Österreich und Ungarn. Gegründet wurde der Verein 2007 von zwölf Winzerinnen und Winzern, 2009 und 2015 schlossen sich weitere Winzer an.

Die respekt-Mitglieder: Paul Achs, Judith Beck, Clemens Busch, Steffen Christmann, Kurt Feiler/Feiler-Artinger, Karl Fritsch, Michael Goëss-Enzenberg/Manincor, Andreas Gsellmann, Gernot & Heike Heinrich, Johannes Hirsch, Fred Loimer, Hans & Anita Nittnaus, Bernhard Ott, Gerhard Pittnauer, Claus Preisinger, Hansjörg Rebholz, Franz Weninger, Fritz Wieninger und Philipp Wittmann.

Text: havel & petz
Bild: Manfred Klimek

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5