Neuberg-Schanz Weinviertel DAC Reserve, 2012, Schloss Maissau

Schloss Maissau, WeinviertelIm Glas sehr zartes Goldgrün. In der Nase zuerst knackiger grüner Apfel, Marillenblüte, florale Töne, darunter Kräuter, dicht und fett. Am Gaumen viel Mineralik, etwas Grapefruit, Marille, würzig salzig, pfeffrig, breit und kräftig, schön durchgängig, lang im Mund mit weißem Pfeffer und einem Boden von goldgelben Früchten.

Sehr fein, was da aus dem Weinviertel auf den Verkostertisch kommt. Kräftig und breit, durchgängig und würzig. Noch nicht ganz harmonisch aber er ist auch noch recht jung, für eine Reserve. 100% Grüner Veltliner liefern ein wirklich schönes Bild des Terroirs, des ganzen Jahres und auch des Bekenntnis zur Qualität der Weinmacher. Die Verkosterrunde vergibt klare vier Sterne für ein echt fettes Weinerlebnis. Kaufen sie ihn ruhig, lassen Sie ihn noch ein wenig ruhen, er wird nur besser werden.

Das Schloß, dessen Ursprünge aus dem 13. Jahrhundert stammen bietet an seinen Hängen und Schloßmauern ein ganz besonderes Mikroklima. Dort und in der weiteren Umgebung wachsen die Weine, die Gewächse, die alle das Können der beiden Weinmachern Ewald Gruber und Josef Schuster zeigen. Die beiden setzen hier Ihre Vorstellung von guter Qualität um und bringen nur in die Flasche was ihren hohen Ansprüchen genügt.

Verkostet, am 6.9.2013
Bild: Schloss Maissau

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5