Muskateller Sekt, 2009, Steininger

steininger sekt muskateller

Steininger Sekt

Helles Grüngelb, goldene Reflexe. Kräftige und recht feine Perlage. In der Nase etwas verhalten, etwas Zitrus und Holler. Am Gaumen helle Frucht, Holler, etwas Zitrus, frisch und sauber, fein fruchtig aber nicht sehr ausgeprägt, mittelbreit. Lebendige Frucht im nicht ausgesprochen langen Abgang.

Als Aperitif trotzdem wunderbar locker und anregend. Und als Solcher gibt es auch eine Kaufempfehlung der Verkosterrunde – für andere Einsatzvarianten eher nicht, da hatten wir auf jeden Fall auch schon Besseres aus dem Hause Steininger. Etwas mehr Nase und auch Frucht wäre hier schön gewesen. Daher, nur zwei Spirits der Runde, aber immerhin. Aber probiert sollte man ihn schon haben.

All die € 2,99 Industrie-Sekte aus dem Supermarkt können einer einzigen Flasche Winzersekt nicht folgen. Winzersekt ist fast immer etwas Besonderes und wenn in Österreich von Weinbauern und Sekt die Rede ist, ist der Name Steininger niemals weit. Unter den Top 5 Sektmachern Östereichs ist er mit großer Sicherheit vertreten. Ein all-time-High aus dem Kamptal.

verkostet, am 21.3.2012
Foto: Steininger

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5