Muskateller – Sausal Classic 2014, Michael Lorenz

sausal, Michael Lorenz, pronegg, Österreich, SteiermarkKlassische Leichtigkeit mit dezenter Muskataromatik animieren den Geruchssinn und machen neugierig auf die gesamte Aromastruktur. Etwas Hollerblüte, ein dezenter Hauch von gelben Früchten, Muskatnuss und fruchtige Frische verschmelzen harmonisch miteinander. Auch am Gaumen dezente, unaufdringliche Aromatik mit passendem Säuregerüst. Im Abgang unkompliziert, gut strukturiert mit passender Länge und animierendem Nachklang. Bereits jetzt guter Trinkfluss mit mittelfristigem Entwicklungs- und Lagerpotential.

Will man diese Sorte näher kennen lernen und an ihr Gefallen finden, dann ist dieser Muskateller der perfekte „Einsteigerwein“. Für seine Sortentypizität, seinen Charme und seine ehrliche Classic – Stilistik bekommt dieser Muskateller diskussionslos drei Spirits!

Über Michael Lorenz haben wir schon des Öfteren berichtet, das mit ihm geführte Interview finden Sie hier. Sämtliche verkostete Weine und unsere Urteile und Bewertungen darüber finden Sie auf unserer homepage. Bislang aber war kein Muskateller dabei!

Der Muskateller ist eine eher anspruchsvolle Sorte und das in jeder Hinsicht. Ein erfahrener Winzer weiß, wie pflegebedürftig und wetteranfällig diese Rebsorte ist. Bodenbeschaffenheit und Standort müssen passen, sorgfältigste Arbeit im Weingarten gilt als Grundvoraussetzung und bei der Vinifizierung ist darauf zu achten, dem Wein dezente Muskataromen mit passendem Körper und perfekter Gesamtstruktur zu verleihen.

Der Muskateller gehört zu den in Österreich als „G’schmackige Sorte“ bezeichneten Weinen. Von vielen Konsumenten ist immer wieder zu vernehmen, sie würden keine süßen Weine mögen, was sie gar nicht auf den möglichen Restzucker beziehen, sondern viel mehr auf eine gut gemeinte, aber übertriebene Aromatik. Ist ein Muskateller zu lautstark in seiner Aromatik, wird ihm auch bei Trockenheit, mit so gut wie keinem Restzucker, süßer Geschmack angedichtet, weil die Gesamtstruktur eben nicht passt. Einer der weiß, was diese Rebsorte braucht um Elegance und Charme zu zeigen, ist Michael Lorenz. Er ist der Winzer, der mit dem Muskateller tanzt, so Andy Bigler. Das Gespräch mit Michael finden Sie hier.

Text: Andy Bigler
Bild: Michael Lorenz

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5