Am See weiß, 2011, Koppitsch Eva

Eva Koppitsch, Neusiedlersee

Im Glas zarte goldgelb, leicht grüner Schimmer, goldene Reflexe. In der Nase grüne Nüsse, Zitrone, Vanille, mit Luft viel dunkler Kaffee, etwas kandierte weiße Frucht, rauchige Tendenzen. Am Gaumen Kaffee, helle Früchte, kandierte Zitrone, etwas Lakritze, schwarzer Wacholder, dunkle Gewürze, mit zunehmend Luft immer harmonischer und besser ausbalanziert, sehr schöner Trinkfluss, mittelbreit und mittellang. Ja, … [weiterlesen]

Zweigelt, 2009, Koppitsch Eva

Eva Koppitsch, Neusiedlersee

Im Glas dichtes rubingranat, opaker Kern. In der Nase Vanille, Kakao, Kaffee, Zitrone, rote Waldbeeren. Am Gaumen kräftige Säure, dunkler Toast, mit zunehmender Luft immer weniger Frucht, adstringierend, eher kurz. Er kann sich nicht so ganz durchsetzen, dieser Zweigelt. Mit zunehmender Luft wird die Säure immer stärker spürbar, in der Nase verliert er leider dann … [weiterlesen]

Weissburgunder, 2012, Koppitsch Eva

Eva Koppitsch, Neusiedlersee

Im Glas mittleres goldgelb mit grünem Schimmer. In der Nase Birne und etwas Exotik, Marille, darunter ein Hauch Kräuter. Am Gaumen Birne und gelbe Früchte, darunter durchaus eine mineralische Basis, leicht salzige Noten, recht harmonisch, bricht etwas ein gegen Schluß, mittelbreit bis breit, mittellang mit fruchtigen Noten und leicht mineralischem Schluß. Die Gegend ist passend … [weiterlesen]

Grüner Veltliner, 2012, Koppitsch Eva

Eva Koppitsch, Eeusiedlersee, Burgenland

Im Glas helles Gelbgrün. In der Nase frisch nach grünen Äpfeln, etwas Birne, etwas Melone. Am Gaumen fast vibrierende Säure mit Steinobst und Birne, darunter ansatzweise Gewürze, Zitrone, eher schlank, mittellang. Ein netter Kamerad für die Terrasse, einer den wir vielleicht für die Hitze, auch für den Spritzer, gebraucht hätten. Als Speisenbegleiter oder Genusswein fehlt … [weiterlesen]

Welschriesling Neuberg, 2012, Koppitsch Eva

Koppitsch Eva, Neusiedlersee

Im Glas zartes grüngelb, gelbgoldene Reflexe. In der Nase dropsig, Anflüge von gelben Früchten, etwas Kräuterwürze, schwarzer Pfeffer, Kräuterlimo. Am Gaumen Kräuterlimo, dünn und wenig ausdrucksstark, dropsige Anflüge, nicht sehr homogen, viel Zitrone und schwarzer Pfeffer, mittelbreit, nicht lang. Nicht so herausragend, Frau Koppitsch, das geht besser. Die Verkosterrunde schüttelt die Köpfe, mit Mühe und … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5