Kesselbrüder Wien & Gin

Gin in Wien. Wien Gin.Vergessen war er nie, eine Zeit lang ist er jedoch ein wenig in den Hintergrund gerückt und andere Spirituosen haben im die Schau gestohlen. Seit Neuestem feiert der Gin nun aber sein Comeback und ist fast so etwas wie ein Trendgetränk geworden. Immer öfter hört man nun von luxuriösen Gin-Partys wie beispielsweise dem Work-A-Tonic im Hilton Vienna am Stadtpark, bei dem man nach einem harten Arbeitstag in schickem Ambiente zu DJ Sounds das ein oder andere Gläschen Gin schlürfen kann. Auch diverse Restaurants und Lokalen wie etwa der hippe Wiener Burger Laden „said the butcher to the cow“ am Opernring oder das stilvolle Ginger & Gin im ehemaligen Casino Bad Gastein haben sich getränkemäßig ganz dem Wacholderschnaps verschrieben.

Die drei Freunde Achim Brock, Florian Koller und Thomas Tirmantinger fingen vor einiger Zeit und nach einem absolvierten Brennkurs an, an einem Wiener Gin zu tüfteln. Es sollte eine Hommage an Wien werden und das Loch, an dem bei anderen Städten ein gutes Fläschchen „stadteigener“ Gin glänzt, endlich füllen. „Eine Passion für Gin, die Liebe zu Wien, Qualität die große Geister befreit, eine Freundschaft für die Ewigkeit“, prangt der liebevolle Leitspruch auf der Homepage der Kesselbrüder und unterstreicht das Wiener Traditionsbewusstsein, das sich auch in den Jugendstil-Verzierungen am Etikett zeigt. Seinen außergewöhnlichen und einzigartigen Geschmack erhält der Wien Gin neben den üblichen Zutaten und Gewürzen wie Koriander und Wacholderbeeren, durch Holunder, Muskatnussöl und einige andere Zutaten, die allerdings geheim bleiben.

Der 43%Vol. starke Wien Gin ist in einigen Wiener Einzelhandelsgeschäften wie etwa dem Meinl am Graben oder Best Wines in der Zollergasse zu unterschiedliches Preisen zwischen etwa 40€ und 70€ erhältlich. Um das Wiener Produkt gebührend zu testen muss allerdings nicht erst in den Laden gegangen werden. Immer mehr Bars bieten den einheimischen Gin an und auch bei der bereits erwähnten Work-A-Tonic Afterwork Party darf der Wien Gin als Partner natürlich nicht fehlen. Im Vorjahr konnten die Kesselbrüder bereits 8.500 Flaschen verkaufen und haben immer noch alle Hände voll zu tun damit, alle Anfragen zu erfüllen.

Laut der drei genannten Produzenten finden sich im Geschmack ihres Gins alle Besonderheiten ihrer geliebten Hauptstadt Wien wieder: verspielt und anmutig, spritzig und frech, traditionsbewusst und doch modern und unverwechselbar durch seinen charmanten Charakter lädt der Wien Gin zum Verlieben ein.

Für alle Gin-Liebhaber, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind und gerne ein Gläschen Wien Gin probieren würden, findet das Work-A-Tonic jeden zweiten Donnerstag im Monat bei freiem Eintritt statt, das nächste mal also am 10.3.2016 und auch beispielsweise im Das Torberg im 8. Bezirk steht Wien Gin auf der Karte.
Da bleibt nicht mehr viel mehr zu sagen als – Prost!

Text: Marion Pertschy
Bild: Wien Gin

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5