Alius, 2011, Jacqueline Klein

Jacqueline Klein, Neusiedlersee

Im Glas dunkles Purpur, opaker Kern, kleiner trüber Wasserrand. In der Nase zuerst rohes Fleisch, rote Beeren, Vanille, etwas Butter, Zedernholz, dicht und dabei sehr einladend. Am Gaumen Vanille, kühle Noten, dunkle Gewürze, salzige Noten, Kandis, Espresso und Toast, wieder Meersalz, sehr trinkig, sehr feine Tannine, lang im Mund mit Kandis, Espresso und roten Beeren. … [weiterlesen]

Merlot, 2011, Jacqueline Klein

Jacqueline Klein, Neusiedlersee

Optisch dunkles Purpur, violette Reflexe, leicht trüber Wasserrand. In der Nase viel rote Beeren, etwas Hollerkoch, etwas Süßholz, Erdbeermarmelade, Gewürze, darüber leicht grüne Noten, verwoben und intensiv. Am Gaumen cremig und mild und sehr trinkig, rote Beeren und Hollerkoch, etwas Kirschsaft, Vanille und Nelke, schwarzer Pfeffer, Schokolade, gegen Schluß Kandis und dunkler Espresso. Wenige etwas … [weiterlesen]

Mustum Nobilis, 2011, Jacqueline Klein

Jacqueline Klein, Andau

Im Glas Rubinrot, opaker Kern, auberginefarbener Rand. In der Nase Kirsche und Weichsel, Vanille, reife rote Beeren, Cassis. Am Gaumen Cassis und reife rote Beeren, darunter feine Vanille, sehr dicht und komplex, Kaffee, elegant und ausgewogen, Schlehe gegen Schluss, adstringierend, etwas rauhe  Tannine, sehr lange im Mund. Leider bietet das System keine halben Punkte, sonst … [weiterlesen]

Sapidus, 2011, Jacqueline Klein

Jacqueline Klein, Neusiedlersee

Im Glas Augerginefarben, opaker Kern, gute Haftung, sichtbarer kleiner leicht getrübter Wasserrand. In der Nase Kirschen, rote Beeren, etwas Oregano, mit Luft auch dunkler Milchkaffee und Rosmarin, Hollerkoch. Am Gaumen dunkler Milchkaffee, etwas dunkle Kräuterwürze, fester Kern, rote Beeren, auch kühle Noten, Hollerkoch, mild und cremig, leichte Schärfe  gegen Schluss, lang im Mund, etwas Süßholz und … [weiterlesen]

Chardonnay, 2012, Jacqueline Klein

Jacqueline Klein, Neusiedlersee

Im Glas klares Goldgrün mit goldenen Reflexen. In der Nase Apfel, Melone und etwas Birne, Vanille, Tabak, würzige Tendenzen, salzig. Am Gaumen kräftige Würze, saftige helle Frucht, kleiner grüner Apfel, Vanilletabak, tragend und harmonisch, dicht und kräftig, nicht zu breit, lang bis sehr lang im Mund mit dunkler Würze und apfeligen Tönen. Wieder einmal sehr … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5