Hier is(s)t französische Kultur!

Laroche, Markt Piesting, Wenn ein Franzose nach Wien kommt, dann kommt er weswegen? Wegen der Liebe, ganz klar. Das mag ein Klischee sein, denn die Verbindung zwischen Frankreich, den Franzosen und der Liebe ist sprichwörtlich, aber es ist auch die Realität. Wir sprechen dabei von einem ganz bestimmten Herren, denn Louis-Pierre Laroche, Importeur von französischer Genusskunst und Betreiber des einzigen französischen Heurigen in Österreich ist definitiv wegen einer Frau hierher nach Österreich, genauer nach Markt Piesting bei Wiener Neustadt gekommen. Und er ist gekommen um zu bleiben. Denn inzwischen hat er hier seine Bestimmung gefunden: Sein Leben ist französische Kultur. Esskultur, Genusskultur, Leidenschaft für die guten Dinge, Essen und Trinken mit Stil. Das ist auch der Hintergrund, der ihn mehr als befähigt, mit den großen Delikatessen dieser Welt zu handeln. „Ich bin Franzose mit Leidenschaft.“, sagt er.

Wenn man dem sympathischen Franzosen zuhört, dann hört man eine einfache Botschaft: Man isst und trinkt leidenschaftlich in Frankreich. Und daran sollen auch andere teilhaben. Wer mit dieser Liebe und Leidenschaft, aufwächst, den prägt diese Genussfähigkeit enorm. Wenn Essen und Trinken in solch großem Ausmaß Teil der eigenen Kultur sind, wenn man abends selbst bei den einfachen Leuten am Land, ein mehrgängiges Menü, ob einfach oder nicht, vorgesetzt bekommt, dann sagt das durchaus etwas über die Genussfähigkeit dieses Volkes. So sieht sich Pierre Laroche ganz klar als Botschafter einer leidenschaftlichen französischen Genusskultur, die er nun bereits seit mehr als 12 Jahren nach Österreich importiert. Und mit einem stolzen Blick auf die sehr detaillierten Vorräte an französischen Weinen, Pasteten, Marmeladen, Gewürzen, Spirituosen und vielem mehr, meint er: „Ja, das ist hier ein bisschen Frankreich in Österreich.“

Wenn er uns durch das gut gefüllte Lager führt und uns hier einen französischen Grand Cru zeigt, da auf die Menge an verkostungsbereiten Spirituosen verweist, dort auf aromatische Öl, Essige und eingelegte Früchte deutet, uns zeigt was man mit erstklassigen Konserven machen kann oder welche seiner Honige, Marmeladen oder Konfitüren ganz wörtlich Weltklasse sind, dann bekommen wir doch ein gutes Bild einer Händlers und Gastronomielieferanten, der auch viele Konsumenten zu seinen Kunden zählen darf. Verkosten direkt in und vor einem großen Lager mit all den guten Sachen. Da wo alles da ist, alles was Gott in Frankreich das Leben lebenswert macht.

Apropos Gastronomie. Auf die Frage, in welchen Restaurants seine Produkte zu finden wären, zählt er selbstbewusst einige bekannte Namen auf: Das Restaurant Rosengarten in Bad Sauerbrunnund das Wein & Kunst in 1040 Wien zählen da genauso dazu wie der Stanglwirt in Tirol oder der Höllerwirt in Altmünster/OÖ. Aber was heißt das für uns? Hingehen und selber kosten.
So macht Frankreich Spaß.

Text und Bild: Gregor Klösch

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5