Gute Weine für ein gutes Haus

niki_heinelt_christian_kircher_auktionator_2014_johannes_hirsch_helmut_knall_sepp_stranig_vorsitzender_des_vorstands_des_integrationshauses_waehrend_der_weinversteigerung_2014

„Heuer ist die Weinversteigerung besonders wichtig, weil die Aufgaben für uns überhand nehmen. Da brauchen wir jede finanzielle Unterstützung, moralische soundso immer. Jetzt müssen wir noch mehr zusammenhalten als sonst“, so Willi Resetarits, Gründer und Kopf des Integrationshauses und Initiator der Weinversteigerung. Am 11. November findet sie heuer zum 19. Mal statt, der Reinerlös fließt wie immer in Integrationshaus-Projekte wie die psychologische Betreuung von Flüchtlingskindern, Deutschkurse für AsylwerberInnen und in Rechtsberatung. Austragungsort ist die neue Vinothek & Weinbar Schwarzberg am Schwarzenbergplatz, ab 19 Uhr kann mitgesteigert werden. Insgesamt konnten über die Jahre mehr als 250.000 Euro eingenommen und dem Integrationshaus übergeben werden.

Unterstützung findet das Projekt wie immer von einer inzwischen großen Winzer- und Freundesrunde: Um die Weinspenden für die Auktion kümmert sich Heike Heinrich vom Weingut Heike & Gernot Heinrich, für den Katalog und die Schätzung sorgt Weinjournalist Helmut Knall von winetimes.at, geleitet wird die Versteigerung von Elisabeth Hirschmann-Huemer (Dorotheum) und moderiert wird sie seit 2013 von Winzer Johannes Hirsch. Für die Weinbegleitung der Veranstaltung stellen auch heuer die Pannobile- und respekt-BIODYN-WinzerInnen und die Winzer Kurt Angerer und Willi Bründlmayer ihre besonderen Flaschen zur Verfügung, für alles Kulinarisch-Genussvolle rund ums Martini-Gansl – zur Verfügung gestellt von meineWeideGans – sorgt Christian Petz vom Gußhaus. Kabarettist Thomas Maurer wirkt neben anderen prominenten Persönlichkeiten auch heuer wieder als Laudator mit.

Große Raritäten. Stille Auktion. Versteigert werden vor allem nationale und internationale Weinraritäten, die im Verkauf nicht mehr erhältlich sind, insbesondere Großflaschen älteren Jahrgangs. Besonders erwähnenswerte Weine kommen unter anderem von Paul Achs, Capezzana, Hirsch, Beck, Foradori, Heinrich, Leitner, Loimer, Ricasoli, Sattler, Tement und Herbert Zillinger. Wie jedes Jahr wird auch heuer wieder ein Wein-Raritätenkorb von Josef Lentsch vom Gasthaus Dankbarkeit versteigert.

Für Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber mit kleinerer Geldbörse gibt es in der „Stillen Auktion“ spezielle Weine mit einem Rufpreis von 20 Euro, nähere Infos hierzu zeitgerecht auf www.integrationshaus.at.

Verein Projekt Integrationshaus
Engerthstraße 163, 1020 Wien
Tel. +43 1 212 35 20
www.integrationshaus.at

Text: havel&petz
Bild: Michael Moravec

 

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5