Riesling Wora, 2012, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Wagram

Zartes helle Gold mit grüngoldenen Reflexen. In der Nase kandierter grüner Pfirsich, gelber Apfel, Gewürznelken, grüne Früchte, harziges Nadelholz und Waldboden. Am Gaumen recht komplex und dicht, kleiner roter Apfel, Steinfrucht, Orange, Zitrone, etwas Mineralik, gelbe Frucht, gegen Schluss auch Grapefruit, mittelbreit, lang im Mund mit Feuerstein und leichter gelber Frucht im Nachhall. Wieder mal … [weiterlesen]

Grüner Veltliner vom Wagram, 2012, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Wagram

Im Glas zartes Goldgrün, helle Reflexe. In der Nase junger Apfel und Waldmeister, rauchige Nuancen, Rosmarin und etwas Thymian, dünklere würzige Noten. Am Gaumen Orange und etwas Exotik, Birne, leicht dahinplätschernd, pfeffrige Würze, mineralische Unterlage, nicht zu breit, nicht allzu lang. Ein leichter und trotzdem interessanter Kollege, keine Frage. Direkt und unkompliziert, Terrassenwein, könnte man titeln, … [weiterlesen]

Cuvée Emilia, 2012, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Wagram

Im Glas klares Goldgrün, gelbgoldene Reflexe. In der Nase viel alter Apfel, grüner Apfel, auch krautige Töne, Zitrone, gelbe Früchte. Am Gaumen wieder Apfel und Zitrone, braucht sehr viel Luft, weich und cremig, etwas schwarzer Pfeffer, etwas Birne, gelbe Früchte, nicht zu breit,  mittellang bis lang mit gelben Früchten und mineralischen Tendenzen. Er ist im … [weiterlesen]

Grüner Veltliner Selektion, 2013, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Wagram

Im Glas mittleres Goldgrün. In der Nase kandierte Mango, Birne, würzig. Am Gaumen Birne, etwas grüner Apfel, cremig, etwas Eibisch, gute Textur, dunkle Würze, pfeffrig, dicht und auch durchaus elegant, lang im Mund. Ein schöner Speisenbegleiter, fein fruchtig und schön definiert. Klingt doch  schön, diese Weinbeschreibung die unserer Verkosterrunde da gelungen ist. Und als Nachsatz könnte … [weiterlesen]

Grüner Veltliner Runa, 2011, Gudrun Grill

Gudrun Grill, Wagram

Im Glas mittleres Goldgrün. In der Nase viel reifer Apfel, Kandis, grasige Noten, darunter ein helles Gewürzsträußchen und auch Anklänge von erdigen Tönen, etwas Zitrone. Am Gaumen dicht und verwoben, süße gelbe Früchte, Apfel, vanillig, sehr feine tragende Säure, Zitrone, ausgewogen und harmonisch, homogen, mundfüllend aber nicht sehr breit, ein kleiner Anflug von weißem Pfeffer am Schluss, … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5