Grüner Veltliner Wechselberg, 2011, Birgit Eichinger-Vol2

Birgit Eichinger, KamptalIm Glas goldgrün, hellgoldene Reflexe. In der Nase zu Anfang Apfel und grüne Noten, mit Luft Mango und Pfirsich, Apfel und auch reife Birne, Anflüge von kandierten Orangen, Minze und ein zunehmend spannenderes Gewürzpotpourri. Am Gaumen elegant strömend, vegetale Noten, Apfel, dunkle Gewürze darunter, weißer und schwarzer Pfeffer gegen Schluß mit schön definierten Zitronentönen, fein mineralisch abgestimmt, mittelbreit und schön ausdrucksstark, mittellang im Mund mit mineralischen Ausklang.

Ein wunderschöner Botschafter des Kamptales. Mit seiner ausdrucksstarken Mineralik und seiner kräftigen, ruhig strömenden Art zeigt er uns wie schön doch die guten Veltliner aus Niederösterreich sein können. Ein besonderer Lagenwein, ein Kandidat der sich auch durch seine Ausgewogenheit auszeichnet. Die Verkosterrunde goutiert dies mit vier Sternen: Jeder Einzelne davon ist mehr als erarbeitet. Und ja, eine Kaufempfehlung gibt’s obendrein.

Wie bei vielen Weinmachern solch hher Kategorie arbeitet auch bei Birgit Eichinger in einer gute Mischung von Traditionsbewusstsein und Moderne. Inzwischen auch Herrin über einige der Kamptaler Toplagen ist sie eine der Winzerinnen, deren Name als Garant für viel Trinkspass und Qualität stehen kann.

Verkostet, am 3.8.2013
Bild: Eichinger

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5