Grüner Veltliner Senftenberger Piri Kremstal DAC, 2011, Nigl

Martin und Gisela NiglIm Glas goldgrün mit gelben Reflexen, In der Nase zuerst etwas verhalten dann mit Luft, reifer Apfel, Birne, Pfirsich, süße Exotik, etwas Mineralik angedeuted, weiße Nüsse und darunter helle Kräuter. Am Gaumen grüner reifer Apfel und wieder Birne, sehr ausgewogen, viel Mineralik, feiner eleganter Säurebogen, kräftiges Veltliner-Pfefferl, mittelbreit bis breit im Mund, eher lang und im Nachhall ist die Mineralik, der Pfeffer und auch der Apfel noch einmal spürbar.

Ein klarer Favorit für die vier Spirits. Toll! Martin Nigl ist hier wieder einmal ein Kremstal-Denkmal gelungen – obwohl das nicht unbedingt sein Primeurwein ist. Kaufempfehlung, ja, ganz klar. Und diese Qualität bei einem Preis von um die € 10,- zu liefern, das muss einmal jemand nachmachen. Das Kremstal ist nicht umsonst eines der schönsten, leider auch manches Mal weintechnisch unterschätzten aber immer herausragendsten Weingebiete Österreichs.

Martin Nigl ist eine der Top-Größen im Kremstal. Er hat mit seinen großen Gewächsen die 95-Punkte-Marke längst geknackt und zeigt uns nun, wie man auch mit den nicht ganz so Großen, hier den 12,5%ern, tolle Weinerlebnisse erzielen kann. Der Senftenberger Piri ist eine der wichtigsten Lagen des Weingutes, allerdings nicht die herausragendste. Die würden wir unter dem Prädikat Privat finden. Das Weingut bearbeitet etwa 25 ha Weingärten. Die Urgesteinsböden der Kremstaler Lagen unterstützen die Qualitätsbestrebungen des Weingutes noch und bringen die Mineralität. Und die nicht gantz neue Erkenntnis, dass im Keller keine Verbesserung mehr stattfindet, steigert die Anstrengungen in den Weingärten noch weiter. Martin Nigl: „Es ist keine Kunst, im Keller einen wuchtigen Wein mit 14 % Alkohol zu machen. Die Kunst besteht darin, einen Wein mit 12 % entstehen zu lassen, und dabei alles, was er aus dem Weingarten mitbringt, unversehrt in die Flasche zu bekommen: Frucht, Finesse, Eleganz, Dichte und Mineralität.“

Verkostet, am 22.10.2012

Bild Nigl

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5