Grüner Veltliner Scheiben, 2012, Gudrun Grill

Gudrun Grill, WagramIm Glas sehr zartes goldgrün, gut sichtbare Haftung. Braucht sehr viel Luft und ist trotzdem noch etwas verhalten. In der Nase viel Zitrone, darunter helle Gewürze, komplex und dicht, Orange und Ananas, Mandelmus. Am Gaumen noch moussierend, Zitrone, Orange, mineralisch, mit viel Luft auch sehr cremig und dicht, eher breit mit knackigem Säureaufbau, gegen Schluss ein guter Schuss weißer Pfeffer, lang im Mund mit gelben Früchten und Pfeffer.

Eine große Lage stellt sich für 2012 vor. Der Kollege ist noch ganz, ganz jung und noch ganz am Anfang seiner Karriere. Aber ich bin auch sicher, er wird seinen Weg machen und uns noch lange Freude bereiten. Ganz sicher hat einiges an Reserven die er in den nächsten Jahren ausspielen wird. Cremig und sehr dicht zeigt er im Moment – trotz doppeldekantieren – noch wenig mehr als gerade einmal einen Ausblick auf seine Qualitäten. Die Verkosterrunde glaubt auch an ihn und vergibt vier Spirits, mit Ausblick auf mehr. Kaufen Sie ihn jetzt und lassen Sie ihn reifen. Er hat noch viel Reserven und Zeit und er wird noch ein wunderbares Weinerlebnis werden.

Gudrun Grill, die junge Weinmacherin aus dem Wagram, hochprämiert von Vinaria, Falstaff bis hin zum Salon Österreich, hat die Fähigkeit mit viel Frische und Zielstrebigkeit Weine mit Stil zu machen. Wagram in der Flasche. Gleichbleibende Qualität mit sichtbarem Wechsel der Jahrgänge, könnte man auch titeln. Wir haben sie besucht und berichten hier.

Verkostet, am 22.7.2013
Bild: Grill

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5