Grüner Veltliner, 2012, Koppitsch Eva

Eva Koppitsch, Eeusiedlersee, BurgenlandIm Glas helles Gelbgrün. In der Nase frisch nach grünen Äpfeln, etwas Birne, etwas Melone. Am Gaumen fast vibrierende Säure mit Steinobst und Birne, darunter ansatzweise Gewürze, Zitrone, eher schlank, mittellang.

Ein netter Kamerad für die Terrasse, einer den wir vielleicht für die Hitze, auch für den Spritzer, gebraucht hätten. Als Speisenbegleiter oder Genusswein fehlt es ihm etwas an Tiefe. Er bleibt ein wenig ungreifbar, unbegreifbar, ja fast oberflächlich. Aber es ist  auch eine recht untypische Sorte, der Veltliner aus Gols, wo vielleicht eher so manche Burgunder- und rote Sorte zu erwarten wäre. Ein Experiment möglicherweise. Die Verkosterrunde verleiht ihm zwei  Spirits, die er sich redlich erarbeitet hat. Danke, Gols.

Eva Koppitsch, eine der jungen Winzer, die da am Neusiedlersee gerade dabei ist, ihre eigene Linie zu finden. Frau Koppitsch, die Nachwuchswinzerin, die so behende ihren eigenen Weg gehen will. Eine Winzerin mit Ambitionen, geradlinig und konsequent. Lassen Sie von sich hören, Frau Koppitsch, wir sind weiterhin gespannt.

Verkostet, am 30.8.2013
Bild: Koppitsch

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5