Grüner Veltliner Reserve Rosengarten, 2013, Reinhard Waldschütz

Weingut, Reinhard Waldschütz, KamptalEine Toplage zwischen Stangl und Wechselberg, mit Löss und Kalkgeschiebe im „Unterboden“. Lange Feinheferührung und ein langer Gärprozess gaben diesem Wein Kraft, Elegance und Finessenreichtum. Trotz Opulenz und merklicher Wucht, ist der Rosengarten ein typischer Grüner Veltliner, eben viel Veltliner mit erstklassiger Struktur. Sehr gutes Entwicklungspotential, großes Lagerpotential. Zurzeit ist das Dekantieren empfehlenswert, um die volle Größe dieses Weins genießen zu können.

Dieser Protagonist ist neu im Weinprogramm des Reinhard Walschütz. Zum Glück wirkt und ist er aber in keiner Phase  neumodisch gestylt, sondern hier kommt echter, ehrlicher Grüner Veltliner mit „muskulösem“ Körper und eleganter Gesamterscheinung heraus. Er wird nie unangenehm breit, das Extrakt wird perfekt vom dezenten Säuregerüst getragen. Zugegeben, seine Flaschenruhe sollte man dem Rosengarten schon noch bis Winteranfang gönnen, denn dann wird aus dem kalten Winter ein feuriger Sommer, aber den einen oder anderen Kostschluck könnte und sollte man sich bereits jetzt gönnen. Da ich in meinen Sternevergaben immer sehr vorsichtig bin bekommen Markus und Reinhard für dieses Meisterwerk vier Sterne. Und natürlich unsere Leser eine fette Kaufempfehlung.

Reinhard Waldschütz ist Biowinzer mit ganzem Körper und Seele. Er ist Naturmensch und seiner Grundprinzipien drehen sich darum, mit der Natur sorgsam umzugehen. Seine Weine sind der lebende Beweis, dass dieser Grundsatz auch gelebt wird. Wir haben ihn besucht, sein Portrait findet sich hier. Mehr Info auf http://www.weingut-waldschuetz.at.

Text und Verkostung: Andy Bigler
Verkostet, am 24.5.2014
Bild: Andy Bigler

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5