Grüner Veltliner Langteufel, 2013, Weingärnterei Uhler

GeigeWeingartenIn der Nase kräuterwürzig mit pfeffrigen Noten und einem Hauch von Heublumen. Am Gaumen fruchtig und würzig, mit harmonischem Säuregerüst. Sehr gut strukturiert mit langem Abgang. Kräftiger, animierender Nachklang.

Diese Lage ist eine südöstlich ausgerichtete Top-Lage am Nussberg mit etwa 44 Jahre alten Rebstöcken und der Wein daraus verfügt unzweifelhaft über gutes Entwicklungs- und Lagerpotential. Er bekommt vier Sterne von mir, weil er wirklich ein diskussionslos erstklassiger Kandidat ist. Ein Urveltliner quasi, unverkennbar Wien, unverkennbar Nussberg. Ehrlich, mit Charme und mit Wiener Schmäh.

Am Reisenberg und am Nussberg ist das Weingut Uhler beheimatet. Als sich 2001 die Gelegenheit bot, 0,2 Hektar Rebfläche mit Riesling am Reisenberg zu erwerben, nützte Peter Uhler diese Gelegenheit Kontinuierlich erwarb er Stück für Stück die “schönsten Fleckerl” – so werden seine Rebflächen liebevoll von ihm genannt – am Reisenberg und am Nussberg. Seit 2009 bewirtschaftet er  zwei Hektar in diesen erstklassigen Lagen. Von Beginn an war eine biologisch-dynamische Bewirtschaftung für ihn selbstverständlich und auch auf sauberste Handarbeit wird großer Wert gelegt. Ausgeklügelte High Tech Komponenten werden bei Peter Uhler weder erwähnt noch verwendet.  Seit 2012 wird die Weingärtnerei Uhler als zertifizierter Betrieb bei “Austria BIO Garantie” geführt.
Wir haben die einprägsame Weingärtnerei besucht und berichten hier.

Verkostet im Dezember 2014

Text: Andy Bigler
Bild: Uhler

Verkostet im Dezember 2014

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5