Grüner Veltliner, 2011, Georg Tschank

Weingut Georg Tschank, LeithabergIm Glas goldgrün mit goldgelben Reflexen. In der Nase reifer Apfel, auch etwas Exotik, mit Luft immer mehr Ananas. Am Gaumen zu Anfang nussige Töne, mit Luft viel reife Ananas, reifer Apfel, etwas Birne, darunter helle Würze und weißer Pfeffer, durchaus elegant, nicht zu breit, cremig, lang im Mund mit Ananas und mineralischer Würze.

Ein Salon Wein, ein Leitaberg DAC, ein Reserve. Ein wirklich sehr cooler Junge, der uns da aus dem Glas entgegenfunkelt. Nussig, fruchtig, mineralisch, würzig, sehr fein. Die Verkosterrunde vergibt dafür vier Spirits, vier Sterne für einen eher unbekannten aber offensichtlich interessanten Winzer. Und eine Kaufempfehlung auf jeden Fall.

Georg Tschank ist ein alter Hase. Auf seinen knapp 10 ha wächst eine Vielzahl von Sorten, die der erfahrene Winzer mit viel Sorgfalt pflegt. Er hat seinen angestammten Kundenkreis, die wissen was von ihm zu erwarten ist. Nämlich Qualität, weiche und fruchtige, mineralische und sortentypische Wein mit viel Pikanz. Interessant? Wir werden sicher noch viel mehr von ihm hören.

Verkostet, am 18.4.2014
Bild: Tschank

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5