Grauburgunder, 2010, Umathum, Vol 2

Josef Umathum, NeusiederseeIm Glas brilliantes Gold, gelbe Reflexe. In der Nase Birne und gelbe Früchte, leichtgängige Kräuternoten, Honigbanane. Am Gaumen weiße und gelbe Frucht, Wiesenhonig, reife Birne, kräftige würzige Basis, Zitrone, sehr ausgewogen und homogen, saftig fruchtig, Kräuter und etwas Zitrone gegen Schluss, mittellang.

Ein echter Renner dieser Pinot gris, hier am Verkostertisch. Und die Optik der Flasche passt wunderbar zum Wein, dickbauchig und fett, trotzdem sehr elegant und mit Stil. Und das Design der Flasche beschreibt auch den Stil des Weines recht gut. Man kann spüren, dass hier Wein mit Hingabe und Esprit gemacht wird. Die Verkosterrunde vergibt begeisterte vier Sterne und eine fette Kaufempfehlung. Bitte mehr.

Josef Umathum, Jahrgang 1960, bereits seit vielen Jahren für die gleichbleibend hohe Qualität des Weingutes verantwortlich erzählt in seinen Weinen immer wieder sehr anschaulich die Geschichte des gerade zu verkostenden Jahrganges. Und mit etwas Feingefühl erkennt man in jedem einzelnen Schluck die Liebe zur Arbeit, zum Wein und zur Region. Sein Name steht für ein Qualitätsbewusstsein, das sich nicht nach dem geschmacklich so engen Wettbewerbsfeld richtet sondern seinen eigenen Weg geht. Mit viel Esprit, Naturverbundenheit und Sinn für Details.

Verkostet, am 12.10.2013
Bild: Umathum

Spirits:

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5