Weinmeinungen sind subjektiv.

Wein verkosten.

Ein Teil der redaktionellen Arbeit hier im Haus besteht ohne Zweifel darin, hin und wieder die verschiedenen Plattformen zu durchsuchen, nach den Weinmeinungen der Kollegen Sommeliers und Weinverkoster zu schauen und sich die Mühe zu machen nachzulesen, wie denn die Statements zu den bekannten und auch unbekannteren Weinen so ausfallen. Dabei fällt mir ein zunehmender … [weiterlesen]

Hilfe, ich kann das nicht schmecken! Das Schmecken. [Teil 3]

Wie geht eine Verkostung?

Hier gehts zu Teil 2 und Teil 1. Ihre Nase ist nun eingehend trainiert worden, Sie haben Ihren Wein angesehen, beschnuppert, berochen und immer wieder versucht seine Aromen zu riechen. Vielleicht ist es Ihnen auch gelungen, den Apfel, die Melone, die Zitronen- oder ähnliche Aromen herauszuriechen und zu erkennen. Dann ein großes Bravo! Sie haben … [weiterlesen]

Hilfe, ich kann das nicht schmecken! Das Riechen. [Teil 2]

Wie mcht man eine Weinverkostung?

Hier gehts zu Teil 1 Nun sitzen Sie also zu Hause. Das Telefon ist abgestellt, die Kinder versorgt, der Partner auf Urlaub geschickt. Vor Ihnen steht eine Flasche guten Weines – wir gehen der Einfacheit halber von einem Weißen, beispielsweise einem Grünen Veltliner aus. Frisch aus dem Kühlschrank, wo er zuvor einige Stunden kühlen durfte. Und … [weiterlesen]

Hilfe, ich kann das nicht schmecken! [Teil 1]

Weisswein, Rotwein

Ist Ihnen das auch schon passiert? Sie sitzen mit einem Weinliebhaber und -kenner bei Tisch und bemerken schon seine Vorfreude auf den kommenden Tropfen, auf den im Anschluss von ihm kredenzten Wein. Und Sie fühlen sich dabei schon etwas unwohl, Sie haben seine Worte bereits im Ohr: „Ah, Vanille, Melone, Apfel, etwas Zitrone, jaaa breiter … [weiterlesen]

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5