„Gans Burgenland“ feiert ein Fest für’s Federvieh!

Burgenland Tourismus. TV NeusiedlEindeutig: Der Herbst schickt schon kräftige Vorboten auch ins Burgenland. Die Weinlese ist bereits in vollem Gange und rund um Neusiedler See, Rosalia und Eisenberg rüstet man sich schon für den nächsten Höhepunkt. „Gans Burgenland“ heißt die seit vier Jahren erfolgreiche Veranstaltung in Österreichs jüngstem Bundesland. Ab September – und bis in den Dezember hinein – werden vielerorts sowohl den Gourmets als auch den Gourmands Köstlichkeiten von der Gans aber auch vom frischen, jungen Wein geboten.

Mit dem „Gans Burgenland Genuss Festival“ wird Rust auch heuer wieder von 9. bis 11 Oktober zur Genuss-Metropole des Burgenlandes. Feinspitze zieht es an diesem Wochenende in die kleine historische Stadt, weil man sich dort genussvoll durch die pikanten, würzigen, süßen, festen, flüssigen, gebratenen, gebackenen oder gerösteten Gaumenschmeichler von Gans und Traube kosten kann. Höhepunkt des diesjährigen Genuss Festivals ist die Ganslparty am Freitag mit den Wilden Kaisern, den „Monarchen des modernen Schlagers“.

Dieses Jahr neu sind Feste rund um die Gans in Bad Tatzmannsdorf (03.-04.10.), Purbach (10.-11.10.), Vila Vita Pannonia (25.10.) und Markt St. Martin (07.-11.11), die ein besonderes Augenmerk auf die Regionalität von heimischen Spezialitäten, Weinen und Produzenten legen.
Neben den fixen Veranstaltungen gibt es eine herbstlich-bunte Vielfalt an buchbaren Angeboten von genau 52 Gastgebern zwischen Zurndorf und Minihof-Liebau. In den Pauschalen für eine „Reise mit allen Sinnen“ ins sonnenverwöhnte Burgenland ist jedenfalls immer auch ein lukullischer Höhepunkt enthalten. Manchmal sogar eine ganze Gansl-Gala…

Text: APA/ Kathrin Bürger
Bild: Steve Haider/ Burgenland Tourismus

Comments are closed.

DieWeinpresse located at Wien , 1020 Wien, Austria . Reviewed by 4793 Reader rated: 4.8 / 5